Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Werkzeug und Motorsensen gestohlen
Lokales Oberhavel Werkzeug und Motorsensen gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 01.09.2017
Diverse Werkzeuge entwendeten unbekannte Täter aus einer Werkstatt in Hennigsdorf (Symbolbild). Quelle: Andreas Vogel
Anzeige
Hennigsdorf

Zu einem Einbruch in einer Werkstatt im Hennigsdorfer Erlenweg kam es in der Nacht vom Mittwoch zu Donnerstag. Bislang unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zum Grundstück der Werkstatt und entwendeten diverse Werkzeuge. Zudem verschafften sie sich von dort Zugang zum benachbarten Grundstück, von dem sie zudem drei Motorsensen entwendeten.

Der verursachte Schaden wurde auf 1000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Das Strittmatter-Gymnasium Gransee bittet vom 13. September das nächste Mal zum Benefizlauf – Mehr als 100 000 Euro wurden so schon gesammelt

01.09.2017

Seit 15 Jahren holt der Kulturverein Wensickendorf-Zehlendorf so manchen Bekannten in den Ort: Von Reporterlegende Heinz Florian Oertel bis Entertainer Alf Weiss. Das Vereinsleben bestimmt auch das Dorfleben.

01.09.2017

Das KZ Meißnerhof war eines von neun frühen Konzentrationslagern im Land Brandenburg. Anfang Mai 1933 bauten es die Nazis aus einem ehemaligen Naturfreundehaus zwischen Velten und Hennigsdorf im Forstbezirk Hohenschöpping. Im Keller kauerten bis zu 60 Gefangene, viele von ihnen Kommunisten.

01.09.2017
Anzeige