Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Wie wird die Parkuhr richtig gestellt?
Lokales Oberhavel Wie wird die Parkuhr richtig gestellt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 07.06.2016
Merke: Auf die nächste halbe Stunde nach der Ankunftszeit vorstellen. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Oranienburg

Im Moment ist der Parkplatz auf dem Hof des Wohn- und Geschäftshauses an der Mittelstraße stark frequentiert. Er ist weit und breit der einzige Parkplatz, auf dem noch für zwei Stunden kostenlos gestanden werden darf. Wer dort ein Plätzchen erhascht, kann zufrieden sein. Um so merkwürdiger ist der Anblick einer jungen Frau, die gerade ihre Parkscheibe gestellt hat, aber vor ihrem Auto stehenbleibt und angestrengt in die Schulstraße schaut, wo die Mitarbeiter des Ordnungsamtes die Parktickets kontrollieren. „Ne,ne, ich bleibe hier stehen bis es genau 16 Uhr ist“, sagt die Berlinerin. Es ist 15.55 Uhr und ihre Parkuhr steht bereits auf 16 Uhr. „Letzte Woche habe ich dafür ein Knöllchen bekommen“, meint sie. „Eben, weil ich die Uhr fünf Minuten weiter gestellt hatte.“ Die Mitarbeiterin des Ordnungsamtes habe nicht mit sich reden. „Ich hätte die Uhr auf 15.30 Uhr stellen müssen“, wurde ihr mit Nachdruck gesagt.

In der MAZ-Redaktion herrscht über diese Geschichte große Verwunderung. Seit vielen Jahren stellen die Redakteure ihre Parkuhr bei der Ankunft auf die nächste halbe Stunde.

Ordnungsamtsleiterin Sylvia Holm bringt Licht ins Dunkel. „Das ist alles im Paragrafen 13 der Straßenverkehrsordnung geregelt und damit Bundesgesetz“, sagt sie. Besagter Paragraf hört sich sehr bürokratisch formuliert an. Die Übersetzung lautet: die Parkscheibe ist auf die nächste halbe Stunde nach der Ankunftszeit vorzustellen. Insofern wurde die Berlinerin falsch belangt. „Sie kann sich bei uns im Ordnungsamt melden, Wir klären das“, versichert Sylvia Holm.

Von Andrea Kathert

Michael Eller – ganz ohne Hilfsmittel, nur er und sein Mikro – sprach gut 90 Minuten lang über die Dinge des Lebens. Der Stand-up-Comedian war am Montagabend zu Gast im Theater „Tiefste Provinz“ in Kremmen, und beim dortigen Publikum kam er sehr gut an.

07.06.2016
Oberhavel Umtriebige Bürgerinitiative - Kinderstraßenfest in Leegebruch

Am Sonnabend, 25. Juni findet beim ersten Kinderstraßenfest, das gemeinsam von der Bürgerinitiative Havelhausener Straße, dem Jugendclub T-Point und der Gemeinde Leegebruch organisiert wird, in der Havelhausener Straßen/ Dorfstraße in Leegebruch ein großer Trödelmarkt für Kinder statt.

07.06.2016
Oberhavel Bürgerhaushalt Hohen Neuendorf - Freiluft-Cafeteria in der Kita Krümelkiste

Ein grünes Freiluftcafé ist am Dienstag in der Kita Krümelkiste im Hohen Neuendorfer Stadtteil Borgsdorf eröffnet worden. Die Stadtverordneten hatten dafür 5500 Euro im Bürgerhaushalt 2015 bereitgestellt.

07.06.2016
Anzeige