Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Wieder drei tolle Tage
Lokales Oberhavel Wieder drei tolle Tage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 13.06.2018
Besonderer Blickfang: Das historische Karussell dreht wieder seine Runden. Einfach einsteigen und den Schwung genießen. Quelle: TKO
Anzeige
Oranienburg

Drei tolle Tage stehen den Oranienburgern wieder ins Haus: Von Freitag, 15. Juni bis zum Sonntag, 17. Juni, findet zwischen Bollwerk und Schloss das Stadtfest mit Drachenbootrennen auf der Havel statt. Und das Zentrum verwandelt sich zur Festmeile. Schausteller laden zu rasanter Fahrt auf den Fahrgeschäften auf dem großen Parkplatz ein.

Dabei hat Frank Dohmke, Betreiber des 50 Meter hohen Riesenrades, Bürgermeister Alexander Laesicke zu einer Wette herausgefordert: Er wettet, dass dieser es nicht schafft, zum Start des Festes am Freitag um 15 Uhr 192 Sportlerinnen und Sportler aus Oranienburg am Riesenrad zusammenbringen. Die Sportler dürfen eine Gratis-Fahrt in dem 32 Panorama-Gondeln genießen. Wenn der Bürgermeister die Wette gewinnt und das Riesenrad voll besetzt ist, wird Dohmke 300 Euro an den Verein spenden, der die meisten Mitglieder mobilisieren konnte. Bedingung: Alle tragen ihr Vereinstrikot beziehungsweise T-Shirt oder bringen ihren Mitgliedsausweis mit. „Es geht um eine gute Sache, deshalb habe ich die Herausforderung siegessicher angenommen! Ich bitte alle sportlichen Oranienburger, die Mitglied in einem Sportverein sind, am Freitagnachmittag zum Riesenrad zu kommen“, so Laesicke. Verliert er die Wette und bringt keine 192 Oranienburger Sportler am Riesenrad zusammen, wird er einen ehrenamtlichen Arbeitseinsatz bei dem Verein leisten, der die meisten Mitglieder zum Riesenrad schickt.

Auf der Bühne auf dem Schlossplatz reichen sich Künstler drei Tage lang das Mikro weiter. Und am Sonntag steigt ein Feuerwerk zum Abschluss in den Himmel. Das Programm: Freitag, 15. Juni: Drachenbootrennen auf der Havel am Bollwerk ab 9 Uhr Schul-Cup, Stadtwerke-Bühne, Schlossplatz, ab 18 Uhr Bands aus der Region: Die Unbestechlichen, Sam Jam, PEA, Area Eden, LZA, Stumbling Jay and the Fabulous, Stampede – bis Mitternacht. Sonnabend, 16. Juni: Drachenbootrennen auf der Havel am Bollwerk, ab 9 Uhr Mixed, 16 Uhr 500-Meter-Rennen, 17 Uhr Siegerehrung. Stadtwerke-Bühne, Schlossplatz, ab 11 Uhr Duo Rolog mit Oldies und Schlagern, 18 Uhr Oranienburger Hoforchester mit Percussion, Weltmusik, Beatboxing, 19 Uhr Thomas Katrozan & Band & DJ-Set Thomas Katrozan, 22.15 Uhr „This is Michael“ – Michael-Jackson-Tribute Show und zum Abschluss Höhenfeuerwerk. Sonntag, 17. Juni: Drachenbootrennen auf der Havel am Bollwerk ab 9 Uhr Open, Jugend, Handicup, Women, 15 Uhr 500-Meter-Rennen, 16 Uhr Siegerehrung, Stadtwerke-Bühne, Schlossplatz :10 Uhr Ökumenischer Gottesdienst und Kranzniederlegung am Louise-Henriette-Denkmal, danach Musik mit dem Oranienburger Blasmusikverein, 14 Uhr Slampampers – Swinging Comedy, 14 bis 15 Uhr Clown IngoBingo vor der Tourist-Information, 15 Uhr Kinder- und Familienprogramm mit der Gruppe „effect“ aus Oranienburg und Clown Volker, 16.30 Uhr Slampampers, 17.30 Uhr „Abbalance“, eine Abba-Covershow.

Zudem gibt es Helikopter-Rundflüge über Oranienburg mit Sky-Heli, Start ist am Schlosshafen am Sonnabend von 10 bis 20 und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Karten im Vorverkauf bei der Tourist-Info. Und am Sonnabend, 15.30 Uhr: Kanga-Help-Flashmob im Schlosspark.

Von Heike Bergt

Aufgepasst: Die Polizei ist am Donnerstag mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsregeln.

13.06.2018

Der Vorsitzende der Sparte „Havelufer 42“, Gerd Schilke, weist auf die Bedeutung der Oase im Fischerweg für die Menschen hin – aber auch als Versickerungsgebiet bei Starkregen.

16.06.2018

Aus den Händen von Ministerpräsident Dietmar Woidke hat der langjährige Gedenkstättenchef Günter Morsch den Verdienstorden des Landes erhalten.

13.06.2018
Anzeige