Volltextsuche über das Angebot:

22°/ 17° Regenschauer

Navigation:
Winto-Chef Paul gibt Posten auf

Führungswechsel bei der Wirtschaftsförderung Winto-Chef Paul gibt Posten auf

Viereinhalb Jahre lang leitete Jürgen Paul die für Wirtschafts- und Tourismusförderung in Oberhavel zuständige Winto GmbH. Jetzt gab er sein Amt aus gesundheitlichen Gründen auf. Vize-Landrat Egmont Hamelow ist der vorläufige Nachfolger.

Voriger Artikel
Eisbaderin rettet Gans
Nächster Artikel
Sanierung auf 24 Seiten

Jürgen Paul ist nicht mehr Winto-Chef.

Quelle: Archiv

Oberhavel. An der Führungsspitze der Wirtschafts-, Innovations- und Tourismusförderung Oberhavel GmbH (Winto) hat es einen Wechsel gegeben. Jürgen Paul bat aus gesundheitlichen Gründen um die vorzeitige Auflösung seines ursprünglich bis 30. April 2016 laufenden Vertrages als Geschäftsführer. Im beiderseitigen Einvernehmen sei dieser durch die Gesellschafterversammlung der ­Winto als Geschäftsführer abberufen worden, teilte die Oberhavel-Holding am Montagnachmittag mit.

Bis zur Neubesetzung des Geschäftsführerpostens wurde Vize-Landrat Egmont Hamelow zum vorläufigen Nachfolger bestellt. Ihm untersteht das Dezernat Bauen, Wirtschaft und Umwelt, in dem auch die Wirtschafts- und Tourismusförderung des Landkreises Oberhavel angesiedelt ist.

Jürgen Paul war seit dem 1. Mai 2011 Geschäftsführer der Winto. Vor seinem Wechsel nach Oberhavel war er 15 Jahre Geschäftsführer des Technologie- und Gründungszentrums sowie der regionalen Wirtschaftsförderung für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin in Neuruppin.

Zu seiner Zeit als Geschäftsführer der Winto GmbH sagte Paul: „Es wurden in den letzten fünf Jahren gemeinsam mit den Partnern der Wirtschaftsförderung und des Ziegeleiparks im Landkreis Oberhavel viele Projekte und Vorhaben auf den Weg gebracht, und es hat mir zu jeder Zeit Spaß bereitet.“ Stellvertretend für die Vielzahl der Projekte der Wirtschaftsförderungsgesellschaft hob er den Betrieb des Ziegeleiparks in Mildenberg mit inzwischen 55 000 Besuchern in 2015 hervor.

Aber auch die flächendeckende Versorgung mit Breitbandinternet im Landkreis sowie Ergebnisse der Wassertourismus-Initiative-Nordbrandenburg (WIN) seien zu erwähnen. Beispielsweise sei im November 2015 mit Unterstützung der Bundestagsabgeordneten der Region Uwe Feiler und Sebastian Steinecke die Aufnahme der Schleuse Friedrichsthal (Oranienburg) in die Haushaltsplanungen des Bundes erreicht worden. Das wäre ein wichtiger Meilenstein im Rahmen des WIN-Projektes zur Entwicklung des Wassertourismus im Norden Brandenburgs und zur Weiterentwicklung Oberhavels, so Paul.

Der Geschäftsführer der Oberhavel-Holding, Klaus-Peter Fischer, bedauerte die persönliche Entscheidung Pauls: „Unter der Leitung von Jürgen Paul war die Winto ein wichtiger Wegbereiter bei der Ansiedlung und Entwicklung von Unternehmen in Oberhavel.“ Fischer sprach ihm hierfür im Namen der Gesellschafterversammlung seinen Dank aus.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg