Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Zapper-Kolumnen gibt es jetzt als Buch

Premiere in Kremmen Zapper-Kolumnen gibt es jetzt als Buch

Seit 20 Jahren schreibt der Oranienburger Robert Tiesler eine Fernsehkolumne unter dem Namen „RT Zapper“. Seit Juli 1997 auch in der Märkischen Allgemeinen in Oberhavel. Zum Jubiläum ist eine Sammlung der spannendsten Texte als Buch erschienen – und am 27. Juni ist Premiere in Kremmen.

Voriger Artikel
Polizei jagt Zigarettenschmuggler – ohne Erfolg
Nächster Artikel
Geld und Benzin geklaut

Robert Tiesler ist der „RT Zapper“.

Quelle: Marco Winkler

Kremmen. Zum zweiten Mal findet in Kremmen der Leseabend statt. Diesmal geht es um 20 Jahre Fernsehwahnsinn.

Die erste Medienkolumne von Robert Tiesler (37) erschien am 28. Februar 1996. Sie hatte Woche für Woche ganz genau zwei Leser. Und auch noch nicht den Titel „RT Zapper”. Sie erschien in einer selbst gebastelten Medienzeitschrift, die er exclusiv für seine Familie in Oranienburg herausgab.

Erst im Juli 1997 vergrößerte sich sein Publikum schlagartig. Da erschien die erste Kolumne in der Märkischen Allgemeinen – jede Woche einmal. Seit Mai 2006 gibt es „RT Zapper” als Blog im Internet – und das nicht nur einmal in der Woche, sondern immer dann, wenn es im Fernsehen, Radio, in Zeitschriften oder im Internet etwas Spannendes gibt. 3730 Texte entstanden unter dieser Rubrik in 20 Jahren – inzwischen auch auf Facebook.

Nun gibt es eine Auswahl der Kolumnen als Buch. Die Sammlung zeigt, wie sich das Fernsehen in zwei Jahrzehnten entwickelte, welche Trends kamen und wieder gingen. Castingshows, Call-in-Quizsendungen, völlig vergurkte Events. Aber auch an große Ereignisse wird in den damaligen Originalbeiträgen erinnert – und wie sie sich im Fernsehen widerspiegelten. Genannt seien zum Beispiel die Abschaltung von „Schreinemakers live“, der Wahnsinn um das Love-Parade-Unglück oder der Unfall von Michael Schumacher. In den vergangenen Jahren kamen auch immer wieder ernste Texte hinzu, die sich mit großen Aufregern befassen, mit Vorwürfen, die Medien würden lügen. Ging es zunächst immer um Medienströmungen, waren es zuletzt Strömungen von außen, die auf die Medien einstürzten.

Es ist ein spannender Rückblick – mit unterhaltsamen, lustigen, nachdenklichen, traurigen und wütenden Momenten. Die ganze Bandbreite in 20 Jahren Mediengeschehen. „RT Zapper - Zwei Jahrzehnte Medienwahnsinn. 1996 - 2016“ ist am 6. Juni erschienen und kann bei Amazon und den anderen Internetdiensten bestellt werden. Auch in den Buchläden kann es bestellt und gekauft werden.


Buchpremiere am Montag, 27. Juni, ab 19 Uhr im Theater „Tiefste Provinz“ im Kremmener Scheunenweg. 7 Euro Eintritt, Tickets unter Tel.  0170/2 12 91 35.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg