Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizei zeigt Phantombild vom Sextäter
Lokales Oberhavel Polizei zeigt Phantombild vom Sextäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 13.02.2018
Zehdenick Fahndungsfoto vom Sextäter Quelle: Polizei
Zehdenick

Nach einer versuchten Vergewaltigung in Zehdenick hat die Polizei nun ein Phantombild von dem Täter veröffentlicht.

Der Gesuchte hatte am frühen Morgen des 16. November 2017 im Darrgang eine 20-Jährige überfallen. Er riss die Frau zu Boden und versuchte, sie zu entkleiden. Die Frau konnte sich aus der bedrohlichen Situation befreien, der Täter flüchtete.

Die Frau konnte den Mann beschreiben, so dass nun ein Phantombild vorliegt. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

- männlich - ca. 28-32 Jahre - ca. 1,80 m groß - dunkle Haare und Augen - dunkel gekleidet

Hinweise zum Tatverdächtigen erbittet die Kripo Oberhavel, Tel. (03301) 8510.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Seit vier Jahren erlernt Antonia Woike das Spiel auf der Querflöte in der Edener Musikwerkstatt. Martin Bosse-Platière unterrichtet die Schülerin, die jedoch ebenso gern beim OHC Handball spielt. Ist beim Landeswettbewerb von „Jugend musiziert“ im März in Potsdam wieder ein Platz auf dem Treppchen drin?

19.02.2018
Oberhavel Guten Tag! - Schrullig

Unsere tägliche MAZ-Kolumne: Herrlich schrullig, ein bisschen piefig und fast menschenleer. So präsentierte der RBB seinen Zuschauern die Ackerbürgerstadt. Nur eine ältere Dame war zu sehen, die Zeitungen verteilte, über ein Gitter kletterte und dem Reporter Fragen stellte. Musste das wirklich sein?, fragt Robert Tiesler.

19.02.2018

Erwischt wurde ein Mädchen am Montagnachmittag in der Karl-Marx-Straße von einem Auto. Es blieb für sie nicht ohne Folgen.

13.02.2018