Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zehdenick Sommerfest kann kommen
Lokales Oberhavel Zehdenick Sommerfest kann kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 28.06.2018
Die Baufahrzeuge stehen am Sommerfest-Wochenende still. Quelle: Martina Burghardt
Marienthal

Die Marienthaler können ihr Sommerfest am 7. Juli feiern und dabei Gäste aus allen Himmelsrichtungen empfangen. „An dem Wochenende werden die Straßen passierbar sein“, sagte Daniel Meinhardt. Darauf hätte man sich mit dem Trink- und Abwasserverband (TAV) Gransee, in dessen Auftrag gerade ein neues Leitungssystem verlegt wird, und der Baufirma geeinigt. „So kommt man auch aus Richtung Zabelsdorf ins Dorf. Marienthal ist an dem Wochenende von allen Seiten befahrbar.“ Deshalb wird gefeiert; ab 14 Uhr. Um 16 Uhr tritt Comedian Mona Lizzy auf, abends ist ein Höhefeuerwerk geplant. Hüpfburg, Ponyreiten, Gummistiefelweitwurf, Torwandschießen, Kinderanimation, Kaffee, Kuchen, Cocktails – in Marienthal soll es an dem Tag an nichts fehlen.

Zwei Tage nach dem Sommerfest gehen die Bauarbeiten zur Trink- und Schmutzwassererschließung weiter, teile TAV-Verbandsvorsteherin Anke Freitag mit. Dazu werde es notwendig sein, Straßenabschnitte voll zu sperren: im ersten Bauabschnitt vom Ortseingang Marienthal (aus Zabelsdorf kommend) bis zur Kreuzung Burgwaller Straße sowie für die Burgwaller Straße. Die Vollsperrung erfolgt in der Zeit vom 9. bis 30. Juli 2018. Der TAV bittet die Anlieger, ihre Fahrzeuge ab dem 9. Juli ab 7.30 Uhr außerhalb der Baustelle abzustellen.

Von MAZonline

Premiere für Zehdenicker „Joy of Heaven“: Die Produktion des Erstlingswerkes nahm Monate in Anspruch. Erscheinungstermin ist Ende des Jahres.

28.06.2018

In Zehdenick ist ein 30-jähriger Mann mit seinem Audi seitlich gegen einen Baum geprallt. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

28.06.2018

Große Aufregung Dienstagabend in einem Asylbewerberheim in Zehdenick: Auf einer eingeschalteten Herdplatte abgelegte Nahrungsmittel sorgten für eine starke Rauchentwicklung und einen Fastbrand.

27.06.2018