Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zehn Pappeln werden gefällt
Lokales Oberhavel Zehn Pappeln werden gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 21.02.2018
Baumfällungen am Mittwochmorgen in der André-Pican-Straße durch den Stadthof. Quelle: Helge Treichel
Oranienburg

Zehn der stattlichen Pappeln an der André-Pican-Straße in Oranienburg werden gefällt. Mitarbeiter des Stadthofes haben am Mittwochmorgen damit begonnen.

Die Fällung ist erforderlich, weil die Bäume ihr durchschnittliches Lebensalter bereits überschritten hätten, dann zumeist brüchig werden und damit bei erneuten Stürmen eine Gefahr darstellten. Die Stadt müsse ihrer Verkehrssicherungspflicht nachkommen. Das Fällen der Bäume passiere aber auch in Vorausschau auf den mittelfristigen Bau eines Kreisverkehrs an der Lehnitzstraße/Saarlandstraße/Picanstraße.

Ersatzpflanzungen sind entlang der Lehnitzstraße geplant, wo die jüngst gesetzte Eichenallee noch komplettiert werden soll und nach dem jetzt anstehenden Neubau der Dropebrücke auch entlang der Saarlandstraße. Dort kommen anschließend junge Linden in den Boden.

Von Heike Bergt

Im ersten Quartal 2018 ist Baustart für das Wohnprojekt Alter Speicher. Der Investor muss aus Brandschutzgründen ein neues Treppenhaus anbauen. Der Speicher ist mehr als 100 Jahre alt. Bald können Bewohner einen Blick aus 35 Metern Höhe über die Stadt haben.

21.02.2018

Ein Achtjähriger hat in Birkenwerder sehr gut reagiert, ließ sich von einem wildfremden Mann nicht fotografieren. Ein Anruf – und es setzte die Maschinerie der Beamten ein.

14.02.2018

Da hat die Polizei den Richtigen geschnappt: Ein 35-Jähriger war in Oranienburg mit einem geklauten Audi unterwegs. Das war allerdings noch längst nicht das einzige Vergehen.

14.02.2018