Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Zehn Pappeln werden gefällt

Oranienburg Zehn Pappeln werden gefällt

Der Stadthof hat am Mittwochmorgen damit begonnen, zehn Pappeln an der André-Pican-Straße, vis-a-vis des Takeda-Parkplatzes, zu fällen. Sie haben ihr Lebensalter erreicht, so die Stadtverwaltung, und seien bei Sturm gefährlich. Die Fällung passiert in Vorausschau auf den geplanten Kreisverkehr Lehnitzstraße/Picanstraße/Saarlandstraße.

Voriger Artikel
Wohnen im Hochhaus der Stadt
Nächster Artikel
Thomas Meinecke wechselt zum „Curie“

Baumfällungen am Mittwochmorgen in der André-Pican-Straße durch den Stadthof.

Quelle: Helge Treichel

Oranienburg. Zehn der stattlichen Pappeln an der André-Pican-Straße in Oranienburg werden gefällt. Mitarbeiter des Stadthofes haben am Mittwochmorgen damit begonnen.

Die Fällung ist erforderlich, weil die Bäume ihr durchschnittliches Lebensalter bereits überschritten hätten, dann zumeist brüchig werden und damit bei erneuten Stürmen eine Gefahr darstellten. Die Stadt müsse ihrer Verkehrssicherungspflicht nachkommen. Das Fällen der Bäume passiere aber auch in Vorausschau auf den mittelfristigen Bau eines Kreisverkehrs an der Lehnitzstraße/Saarlandstraße/Picanstraße.

Ersatzpflanzungen sind entlang der Lehnitzstraße geplant, wo die jüngst gesetzte Eichenallee noch komplettiert werden soll und nach dem jetzt anstehenden Neubau der Dropebrücke auch entlang der Saarlandstraße. Dort kommen anschließend junge Linden in den Boden.

Von Heike Bergt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg