Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zeuge verhindert schwere Straftat
Lokales Oberhavel Zeuge verhindert schwere Straftat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 03.01.2018
Dem schnellen Eingreifen eines Zeugen zu verdanken ist, dass eine Hennigsdorferin nach einem Überfal glimpflich davonkam (Symbolbild). Quelle: MAZ-Archiv
Hennigsdorf

Ein 54-jähriger örtlicher Auslieferer verhinderte Dienstagmorgen gegen 4 Uhr in Hennigsdorf offenbar eine Sexualstraftat oder einen Raub. Eine 41-jährige Deutsche und ein 35-jähriger Pole hatten sich zunächst in einer Gaststätte am S-Bahnhof Hennigsdorf aufgehalten. Nachdem die Frau die Gaststätte verlassen hatte, folgte ihr der Mann zu Fuß und überfiel die 41-Jährige. Der 54-jährige Zeuge kam dazu, als der Mann auf der Frau lag und schrie diesen an. Daraufhin ließ der 35-Jährige zunächst von der Frau ab und diese flüchtete. Als der Pole ihr jetzt erneut folgte, nahmen ihn zufällig vor Ort vorbeikommende Beamte der Bundespolizei vorläufig fest und verhinderten so eine Fortsetzung des Vorgangs. Zuständigkeitshalber wurde die Polizeidirektion Nord verständigt und übernahm die Sachverhaltsklärung und die festgestellten Personen vor Ort.

Sowohl der 35-Jährige (2,44 Promille) als auch die Geschädigte waren alkoholisiert, weshalb sich die folgenden Ermittlungen und Vernehmungen kompliziert gestalteten. Die Überprüfung durch die Polizei ergab jedoch, dass der Mann wegen eines ähnlichen Deliktes bereits im November 2017 in Thüringen aufgefallen war.

Nach seiner Ausnüchterung und Vernehmung wurde er am Mittwochvormittag in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Neuruppin gegen eine Sicherheitsleistung von 300 Euro zunächst wieder aus dem Gewahrsam der Polizei entlassen. Die Ermittlungen gegen ihn dauern jedoch an.

Zu danken ist dem richtigen Agieren des 54-jährigen Zeugen, der mutmaßlich durch sein Eingreifen in die Situation Schlimmeres verhinderte.

Weiter Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Oberhavel Löwenberger Land - Der Zuzug hält an

Bernd-Christian Schneck, Bürgermeister der Gemeinde Löwenberger Land, spricht im Interview mit der MAZ über die Sanierung der Bundesstraße 96, den Feuerteufel, Neubauten und vieles mehr.

03.01.2018

Der Umweltausschuss im Mühlenbecker Land berät am Montag, 8. Januar um 18.30 Uhr im Bürgersaal in Schildow konkrete Maßnahmen zum Klimaschutz.

03.01.2018

Redaktions-Volontärin Josefine Kühnel muss fit werden: Im Mai geht´s nach Miami Beach. Doch der Start ihrer Diät im neuen Jahr verlief ein wenig holprig.

03.01.2018