Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zeugen für Messerüberfall gesucht
Lokales Oberhavel Zeugen für Messerüberfall gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 29.08.2017
Zu einem Messerangriff wurde die Polizei in der Nacht zum Dienstag in Oranienburg gerufen (Symbolbild). Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Oranienburg

Auf der Suche nach Zeugen eines Messerüberfalls ist die Polizei Oranienburg. Bei dem Vorfall wurde ein 59-Jähriger verletzt und musste ins Klinikum nach Buch eingeliefert werden.

Zuvor war der 59-Jährige am Montagabend gegen 23 Uhr in der Erich-Mühsam-Straße in Oranienburg unterwegs gewesen, wo er einen Passanten bat, die Polizei zu rufen, da er kurz zuvor aus einer Gruppe von drei dunkel gekleideten Personen heraus mit einem Messer verletzt worden sei. Der stark alkoholisierte Mann wies oberflächliche, blutende Schnittverletzungen am rechten Unterarm sowie einen Einstich im Bereich des Bauches auf. Er wurde umgehend zur Behandlung ins Klinikum nach Buch gebracht. Nach ersten Angaben der Notärztin waren diese nicht lebensbedrohlich, da kein Organ getroffen wurde.

Zur Galerie
Bundestagswahl 2017: Die Direktkandidaten aus dem Wahlkreis 62 (Dahme-Spreewald – Teltow-Fläming III – Oberspreewald-Lausitz I)

Die polizeiliche Sofortfahndung nach den Verdächtigen blieb erfolglos. Da der geschädigte 59-Jährige aufgrund seiner starken Alkoholisierung nur wenige Angaben zu Tathergang und Tätern machen konnte, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die die Tatverdächtigungen und/oder die Auseinandersetzung gesehen haben. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Oberhavel in Oranienburg unter 03301 – 85 10.

Von MAZonline

Elternsprecher Sven Röglin von der Glienicker Grundschule hat den Vorschlag gemacht, leitungsgebundene Trinkwasserspender zu installieren – und fand bislang viel Zustimmung. Jetzt sind die Gemeindevertreter am Zug.

31.07.2017
Oberhavel Guten Tag! - Achtung, Sucht!

MAZ-Redakteur Robert Tiesler hat dieser Tage ein Problem. Ihn plagt eine Sucht, über die bislang vornehmlich geschwiegen wurde. Nun aber offenbart er sich.

04.08.2017

Im Internet hatten die Leserinnen und Leser der MAZ die Wahl: Wo ist der schönste Strand in Oberhavel? Auf Platz 1 lag am Ende der Beetzer See im Kremmener Ortsteil Beetz. Dahinter liegen die Große Plötze in Neuendorf und der Stechlinsee in Neuglobsow. Am Montag fand in Beetz die Ehrung statt.

01.08.2017
Anzeige