Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Zeugen nach Unfall mit Kind gesucht

Oranienburg Zeugen nach Unfall mit Kind gesucht

Die Polizei fahndet nach einem Pkw-Fahrer, der am 29. September einen Elfjährigen anfuhr, dann vorgab, den verletzten Jungen nach zu fahren, diesen wenig später aber absetzte.Gesucht werden zwei Zeugen, die dem Jungen ebenfalls zunächst halfen.

Voriger Artikel
Gefüllter Spendentopf für Opfer von Jahrhundertregen
Nächster Artikel
Woche der Wissenschaft

Die Polizei sucht nach Zeugen, die einen Verkehrsunfall zwischen einem grauen Pkw und einem elfjährigen Jungen am 29. September beobachtet haben (Symbolbild).

Quelle: Julian Stähle

Oranienburg. Am 29. September 2017 wurde gegen 7.45 Uhr in der Oranienburger Birkenstraße nahe der Kreuzung Saarlandstraße /Johann-Strauß-Straße beim Überqueren der Fahrbahn ein elfßjähriger Junge durch einen silbergrauen PKW angefahren und leicht verletzt. Das Kind kollidierte mit dem rechten Außenspiegel. Der unbekannte Fahrer gab vor, das Kind nach Hause zu fahren und ließ das Kind an der Unfallstelle in sein Auto steigen. Bereits in der Johann-Strauß-Straße Ecke Chopinstraße ließ er das Kind jedoch wieder raus und entfernte sich anschließend.

Der Unfall soll von mindestens zwei unbekannten Zeugen beobachtet worden sein, die sich zunächst ebenfalls um den Jungen kümmerten. Die Polizei bitte darum, dass sich die beiden unbekannten Zeugen melden. Wer kann sonst noch Angaben zu dem Unfall machen? Hinweise werden bei der Polizeiinspektion in Oranienburg unter der Telefonnummer 03301/851-0 entgegengenommen.

Von MAZonlineOranie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg