Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Lokales Oberhavel Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 17.10.2017
Einen auf einem Parkplatz abgestellten Mercedes Benz beschädigte ein bislang noch unbekannter Fahrer eines Pkw-Renault in Gransee (Symbolbild). Quelle: picture-alliance/dpa
Gransee

Ein 59-jähriger Mann beobachtete Montagmittag gegen 12.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Oranienburger Straße in Gransee, wie ein Pkw Renault-Fahrer gegen seinen Pkw Mercedes fuhr. Der dadurch verursachte Sachschaden wurde später auf etwa 2000 Euro geschätzt. Da der unbekannte Renault-Fahrer den Unfallort unerlaubt verlassen wollte, stellte sich ihm der 59-Jährige in den Weg. Daraufhin fuhr ihm der Renault-Fahrer gegen die Beine, bis der Mann die Fahrbahn freimachte. Danach flüchtete der Renault. Der 59-Jährige konnte in dem Wagen zwei junge Männer mit dunkler Kleidung und Basecap beziehungsweise Sonnenbrille erkennen.

Etwa eine halbe Stunde später meldete sich eine Frau bei der Polizei und gab an, dass in Falkenthal ein grauer, stark beschädigter Pkw Renault abgestellt worden sei. Die Fahrzeuginsassen hatten die Kennzeichentafeln entfernt und ihre Fahrt mit einem dunklen Kleintransporter fortgesetzt. Am Steuer saß dabei eine Frau.

Die Beamten stellten vor Ort fest, dass es sich bei dem Renault um das zuvor in Gransee am Unfall beteiligte Fahrzeug handelte, woraufhin der Wagen kriminaltechnisch untersucht wurde.

Die Polizei bittet nun um Hinweise: Wer hat diesen grauen Pkw Renault mit dem Kennzeichen OHV-ZT 538 am Montag in der Mittagszeit zwischen Gransee und Falkenthal gesehen? Wer kann Angaben zu den Fahrzeuginsassen machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer 03301/8510 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Seit 1. September ist die Vehlefanzer Kita „Krämer Kids“ wegen Schimmelbefalls gesperrt. Inzwischen liegen der Verwaltung in Oberkrämer ein Untersuchungsbericht und ein Sanierungskonzept vor. Danach ist mit Kosten in Höhe von etwa 1,39 Millionen Euro zu rechnen.

17.10.2017

Der Zehlendorfer Daniel Kraeft ist Berufskraftfahrer aus Leidenschaft. Nun möchte der 27-Jährige neues Werbegesicht einer großen Reifenfirma werden und nimmt dafür an einem Fahrer-Casting teil, bei dem noch bis 31. Oktober abgestimmt werden kann.

20.10.2017

Weil er nicht auf den Verkehr achtete, wurde ein Radfahrer aus Hennigsdorf bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw leicht verletzt und musste in der Rettungsstelle versorgt werden.

17.10.2017