Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zu viel Regen: Hort-Neubau verzögert sich
Lokales Oberhavel Zu viel Regen: Hort-Neubau verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 17.07.2017
Die Baustelle in Vehlefanz musste erstmal vom Wasser befreit werden. Quelle: Verwaltung
Anzeige
Vehlefanz

Die starken Regenfälle Ende Juni und Anfang Juli sorgen für einen Bauverzug in Vehlefanz. Dort soll zwischen Schule und Kita der Neubau für den Hort entstehen. „Nach dem Pfingstwochenende begannen zunächst die Tiefbauarbeiten zur Errichtung des Hortgebäudes pünktlich und verliefen reibungslos“, sagt Dirk Eger, der Bauamtsleiter in Oberkrämer. „Nach den Starkregenereignissen um den 29. Juni war dann auch unsere Baustelle vollständig unter Wasser.“

Zwei Tage benötigten Mitarbeiter des Bauhofes, die zugleich auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oberkrämer sind, um die Baustelle von dem Oberflächenwasser zu befreien. Zudem legte das Tiefbauunternehmen ein Grabensystem an, damit das aufgeweichte Areal durchtrocknen konnte.

Die Baustelle stand unter Wasser. Quelle: Verwaltung

Im folgenden mussten Plattendruckversuche durchgeführt werden, um die Tragfähigkeit des Planums nachzuweisen auf dem das Gebäude errichtet werden soll. Die benötigten 45 Meganewton wurden mit Ergebnissen um 30 Meganewton deutlich verfehlt, so Eger weiter, so dass entschieden wurde, zusätzlich eine Schottertragschicht auf das Planum zu bringen. Erst so konnte der benötigte Wert erreicht werden.

„Die bis dahin fehlende Tragfähigkeit hat dazu geführt, dass der Termin zur Herstellung der Bodenplatte verschoben werden musste“, so Dirk Eger. Die Errichtung des Gebäudes erfolgt in Modulbauweise. Die Montage dieser Module war ursprünglich in diesen Tagen geplant. Nun soll aber erst ab 28. Juli betoniert werden. Die Montage der Module erfolgt voraussichtlich ab dem 22. August. „Konkret bedeutet dies, dass uns die Regenfälle, neben zusätzlichen Kosten, auch einen Bauverzug von fünf Wochen eingebracht haben“, sagt der Bauamtsleiter über die weitere Planung.

Von MAZonline

Das Projekt ist mutig und daher in dieser Region einzigartig: In der Theodor-Fontane-Grundschule Menz existiert eine Schülerzeitung. Die Erstauflage fand reißenden Absatz.

17.07.2017

Die Serie von Warnstreiks im Brandenburger und Berliner Einzelhandel geht weiter. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat für heute konkret in Oranienburg zum Warnstreik aufgerufen. Betroffen sind unter anderem die Unternehmen Kaufland, Penny und H&M.

21.04.2018

1568,85 Euro und drei Zloty. Das ist der Spendenstand, den Kreismusikschuldirektor Manfred Schmidt nach dem Benefizkonzert „Musical Scenes“ in der Hohen Neuendorfer Stadthalle verkünden konnte. 150 Instrumental-, Gesangs- und Tanz-Talente aus Polen und Deutschland hatten das Programm während eines Internationalen Musicalworkshops einstudiert.

16.07.2017
Anzeige