Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zuckertütenfest im Schlosspark
Lokales Oberhavel Zuckertütenfest im Schlosspark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 27.07.2018
Der Schlosspark ist auch von außen für das große Fest für Kind und Kegel geschmückt. Quelle: Stadt Oranienburg
Oranienburg

Oranienburg lädt auch in diesem Jahr wieder zur Einschulungsfeier in Oranienburgs größtem Garten ein. Das „Zuckertütenfest“ in Oranienburg hat schon lange Tradition. Am Sonnabend, 18. August, findet es nun bereits zum siebenten Mal statt.

Auch dieses Jahr sind alle Abc-Schützen herzlich eingeladen, ihre Einschulung in Oranienburgs größtem Garten zu feiern. Denn der bietet nicht nur jede Menge Platz für alle frischgebackenen Schulkinder, deren Freunde und Familien.

Er wird auch wieder kunterbunt geschmückt sein – und voller Spiel und Spaß. Der ist im Schlosspark ohnehin immer garantiert, dank vieler toller Attraktionen – von den Kletterfelsen über die gewaltigen Hüpfkissen und das bunte Spielhaus bis hin zur großen bunten Wasserspiellandschaft samt neuem Riesen-Wal, auf dem man rutschen kann, und der Matschstraße.

Der Eintritt für Abc-Schützen, ihre Eltern und Geschwister ist an diesem Tag frei. Für alle anderen Besucher gilt der reguläre Schlosspark-Eintritt von 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Das Fest beginnt an diesem Tag um 10 Uhr.

Bollerwagen zum Zuckertüten-, Spielzeug- oder Picknick-Transport stehen an der Schlosspark-Kasse, am Schloßplatz 1, bereit und können als Transporter in den Park mitgenommen werden, solange der Vorrat reicht.

Alles Weitere rund um den Schlosspark Oranienburg und seine Angebote gibt es auf www.oranienburg-erleben.de.

Von MAZ-online

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Wochenende wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

27.07.2018

Der Waldbrand bei Potsdam ist zwar erstmal unter Kontrolle, der Kampf gegen die Flammen geht aber unvermindert weiter. 75 Einsatzkräfte aus neun Wehren des Landkreises machen sich auf den Weg dorthin.

27.07.2018

Gleich sieben Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums in Hohen Neuendorf haben dieses Jahr das Abitur mit der Traumnote 1,0 abgelegt. Das macht die jungen Leute und die Schulleitung gleichermaßen stolz.

27.07.2018