Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Schiffe zusammengestoßen

Oberhavel: Polizeibericht vom 18. Dezember 2015 Zwei Schiffe zusammengestoßen

Zu einem Schiffsunfall kam es Donnerstagabend auf der Havel-Oder-Wasserstraße in Höhe Kreuzbruch. Ein in Richtung Oranienburg fahrendes Gütermotorschiff „Bizon“ kollidierte mit einem in Richtung Hohensaaten fahrenden Gütermotorschiff „Moca“. Dabei bekam das Schiff „Moca“ eine Beule ab. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 5000 Euro beziffert.

Voriger Artikel
Löcherstopfen war gestern
Nächster Artikel
Altsanschließer fordern Geld zurück

In Kremmen wurde die Polizei zu zwei Einbrüchen gerufen. Unbekannte stiegen bei einem Pflegedienst und bei einem Bäcker ein und entwendeten unter anderem einen Safe mit Bargeld.

Quelle: dpa

Birkenwerder.
Rauchmelder angeschmort

In einem Asylbewerberheim in der Hubertusstraße in Birkenwerder wurde in der Nacht zu Donnerstag vermutlich mit einem Feuerzeug ein Rauchmelder im Aufenthaltsraum angeschmort. Zudem war ein Metallabfalleimer in einem Badezimmer in Brand gesetzt worden. Der Einsatz der Feuerwehr war nicht notwendig, da die Flammen beim Eintreffen bereits erloschen waren. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen bislang noch keine Angaben vor. Zugang zum Raum haben nach bisherigem Erkenntnisstand nur Asylbewerber. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Oranienburg: 16-Jähriger Syrer bittet um Asyl

Ein 16-jähriger, offenbar allein reisender syrischer Jugendlicher meldete sich bei seinem in Deutschland lebenden Onkel und erklärte diesem seinen Asylwunsch. Beide kamen daraufhin am Donnerstagmittag zur Polizeiinspektion nach Oranienburg und trugen das Anliegen vor. Nach einer Anzeigenaufnahme wegen illegalen Aufenthaltes wurde der Jugendliche angehört und erkennungsdienstlich behandelt. Zur weiteren Betreuung wurde er dem Jugendamt übergeben und vorläufig in einer Jugendeinrichtung untergebracht.

Oranienburg: Elektronische Geräte gestohlen

Unbekannte Täter drangen im Zeitraum von Mittwoch zu Donnerstag durch Aufhebeln eines Fensters in eine Firma in der Germendorfer Allee in Oranienburg ein und entwendeten elektronische Geräte und diverses Zubehör. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Hohen Neuendorf: Diebe nehmen Schmuck mit

In ein Einfamilienhaus in der Haubachstraße in Hohen Neuendorf drangen unbekannte Täter in den Tagesstunden des vergangenen Donnerstag ein und entwendeten aus dem Haus Schmuck und elektronische Geräte. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 3500 Euro beziffert. Die Kripo ermittelt.

Kremmen: Bei Pflegedienst und Bäcker eingestiegen

Unbekannte drangen in der Nacht zu Freitag in Räumlichkeiten eines Pflegedienstes in der Ruppiner Straße in Kremmen ein und entwendeten einen Safe mit Bargeld. Weiterhin wurde in einem Bäcker nebenan eingebrochen und Geld aus der Kasse gestohlen. Der Schaden beträgt zirka 1000 Euro. die Kriminalpolizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen auf.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg