Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zwiebeln für das große Fest
Lokales Oberhavel Zwiebeln für das große Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 17.09.2015
Karl-Dietmar Plentz freut sich auf das Fest am Sonnabend. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Schwante

Den Mitarbeitern der Bäckerei Plentz tränen in diesen Tagen die Augen – vom Zwiebeln schneiden. Am Sonnabend, 19. September, wird nämlich in Schwante wieder das Zwiebelkuchenfest gefeiert. „Es gibt ihn als Flammkuchen und als richtigen Kuchen“, sagt Karl-Dietmar Plentz. „In einigen Regionen Deutschlands ist das eine Spezialität, die voll in die Saison gehört. Wir haben die Idee mal aus dem Urlaub mitgebracht, und die hat bei uns ihren Platz gefunden.“

Das Fest beginnt um 10 Uhr auf dem Platz rund um den Holzbackofen. Natürlich gibt es auch wieder Federweißer in Rot oder Weiß. „Die sind immer sehr beliebt“, sagt der Bäckermeister. Das Fest findet ganz bewusst am Tag des Vehlefanzer Mühlenfestes statt. „Wir haben damit immer gute Erfahrungen gemacht und ergänzen uns ganz wunderbar.“

Zu den Gästen am Sonnabend in Schwante zählt auch Umberto Napolitano, ein echter Pizzakünstler. „Es wird lecker gebacken, und es gibt eine tolle Show“, verspricht Karl-Dietmar Plentz. Napolitano leitet eine Pizzaschule in Berlin und kennt sich auf diesem Gebiet bestens aus. Der Schwanter hat ihn auf einer Lebensmittelmesse kennengelernt.

Auch der Nachwuchskünstler Louis Ferdinand Glauch von der Musikschule Hennigsdorf tritt um 15 Uhr auf – mit seiner Violine. Mit seinem Saxofon spielt Holger Schilling alias Legatow gegen 10 und 15.30 Uhr. Das Spanferkel aus dem Holzbackofen steht ab 11 Uhr bereit, „Die lustigen Sänger“ vom Kremmener Karnevalclub treten um 13 und 14 Uhr auf. Das Fest wird bis etwa 18 Uhr dauern.

Von Robert Tiesler

Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 17. September - Mit Fahne zur Polizei

Eine Autofahrerin wollte morgens im Polizeirevier Hennigsdorf eine Anzeige aufgeben – und wurde selbst angezeigt. Den Beamten fiel auf, dass die 33-Jährige eine Fahne hatte. Sie musste pusten, der Atemalkoholtest ergab 0,89 Promille. Nach Hause fahren durfte sie mit dem Auto nicht mehr.

17.09.2015
Oberhavel Bürgermeisterwahl in Hohen Neuendorf - Die Chancen der Stadt im Blick

Für den 15. November sind die Hohen Neuendorfer dazu aufgerufen, einen Bürgermeister für die nächsten acht Jahre zu wählen. Vier Kandidaten stehen zur Auswahl, der Amtsinhaber von den Linken, sowie Vertreter von CDU, SPD und FDP.

19.09.2015
Oberhavel Flüchtlinge für Velten - Warten auf die Asylbewerber

Rund 360 Menschen könnten demnächst nach Velten kommen, doch bislang gibt es noch keine geeignete Unterbringungsmöglichkeit. Im Veltener Ausschuss für Sicherheit und Ordnung wurde das Thema dennoch diskutiert. Die Fraktion Pro Velten habe damit auf Ängste der Bürger reagiert, hieß es.

19.09.2015
Anzeige