Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zwölf Kalender-Motive für 2018
Lokales Oberhavel Zwölf Kalender-Motive für 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 20.04.2017
Ein Kalendermotiv: die Bärenklauer Kirche. Quelle: Fotogruppe „Blende 7“
Anzeige
Oberkrämer

Für das Jahr 2018 wird es einen Oberkrämer-Kalender geben. Darin befinden sich zwölf Motive aus den verschiedenen Ortsteilen – für jeden Monat eines. „Der Kalender ist fast fertig“, sagte Helga Müller-Schwartz von der Vehlefanzer Fotogruppe „Blende 7“ am Donnerstag. Schon Ende April könnte er in den Druck gehen.

Der Erlös aus den Verkäufen soll dafür verwendet werden, die Partnerschaft zwischen Oberkrämer und Kotun in Polen in Gang zu halten. Dabei sollen vor allem die Kinder und Jugendlichen aus Kotun finanziell unterstützt werden, die im Rahmen der Schul- und Jugendpartnerschaft hierher anreisen.

Entwurf für das Deckblatt des Kalenders. Quelle: Fotogruppe „Blende 7“

Gedruckt und verkauft werden soll der Kalender durch die Gemeinde Oberkrämer. Die Druckkosten liegen voraussichtlich bei rund 5 Euro, der Verkaufspreis soll sich auf 10 Euro pro Stück belaufen. Zunächst ist eine Auflage mit 150 Stück vorgesehen. Falls es eine hohe Nachfrage geben sollte, erfolgt aber noch ein Nachdruck, so geht es aus einer Vorlage für den jüngsten Hauptausschuss hervor.

Die Fotos auf dem Kalender zeigen Motive aus der ganzen Gemeinde. Zu sehen sind zum Beispiel die Marwitzer Kirche, die sich im Dorfanger-Teich spiegelt. Oder die Kirche in Bärenklau mit Frühlingsblumen im Vordergrund. Die Mühle in Vehlefanz darf auch nicht fehlen, ebenso ein Blick auf „Reckins Eiche“ in Klein-Ziethen oder die Speedwaybahn in Wolfslake. Aus Eichstädt gibt es ein Motiv, das mit Hilfe der Feuerwehr aus luftiger Höhe entstanden ist. In Schwante ist das Schloss sowie dessen Innenhof zu sehen. Auch die Bötzower Kirche mit Bäumen im Vordergrund wird auf dem 2018er-Oberkrämer-Kalender zu sehen sein.

Die Fotogruppe „Blende 7“ trifft sich übrigens immer am ersten und dritten Donnerstag des Monats um 16.30 Uhr im Vehlefanzer „Haus der Generationen“.

Von Robert Tiesler

Nach der Kritik an der Praxis zum Umgang mit Kita-Zuschüssen im Landkreis Oberhavel widerspricht Kreissprecher Ronny Wappler: „Den Vorwurf, dass der Landkreis Gelder zurückhält weise ich als absolut unzutreffend zurück“, sagt er. Auch bei der Kommunalaufsicht gebe es keine Versäumnisse.

23.04.2017

Am Sonnabend, 22. April, beginnt um 11 Uhr mit einer Vernissage im Oranienwerk der 3. Artroom des Vereins Kunstraum-Oranienwerk. 38 Künsterinnen und Künstler stellen ihre Arbeiten zum Thema „Gegensätze“ bis zum 20. Mai aus.

20.04.2017

Das Wasserwerk in Hohen Neuendorf ist an sechs Tagen in der Woche geöffnet. Der Jugendclub ist recht beliebt – kein Wunder: Es gibt viele verschiedene Freizeitmöglichkeiten auf dem Gelände an der Birkenwerderstraße. Dementsprechend gibt es dort viele Stammgäste.

23.04.2017
Anzeige