Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberspreewald-Lausitz 72-jähriger Mann aus Lauchammer vermisst
Lokales Oberspreewald-Lausitz 72-jähriger Mann aus Lauchammer vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 23.08.2018
Sonnerstagnachmittag wird der 72-jährige Heinz Gert Löbl aus Lauchhammer vermisst. Quelle: Polizei/ dpa
Anzeige
Lauchhammer

Seit dem 16. August 2018 fehlt jede Spur von Heinz Gert Löbl aus Lauchhammer. Der 72-Jährige verließ an jenem Donnerstag am Nachmittag seine Wohnung, stieg auf sein silbernes 28er Damenfahrrad und fuhr mit unbekanntem Ziel davon.

Jetzt, eine Woche später, hat die Polizei ein Fotos des Vermissten veröffentlicht und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Der Vermisste ist etwa 175 Zentimeter groß, von normaler Gestalt, hat kurze graue Haare und hat eine ungepflegte äußere Erscheinung, teilte die Polizei mit. Zu seiner Bekleidung sei nichts bekannt.

Das Fahrrad hat nach Polizeiangaben einen grauen Korb am Lenker und einen weißen Korb hinten, sowie einen Rückspiegel an der linken Seite.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei fragt: Wer kennt den Mann auf dem Foto und kann sachdienliche Hinweise zum jetzigen Aufenthaltsort des Rentners geben?

Melden Sie sich bitte telefonisch in der Polizeiinspektion Oberspreewald- Lausitz in Senftenberg unter 03573 880 oder nutzen Sie das Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.

Von MAZonline

Nach dem Fuchsangriff im Spreeweltenbad wird der getötete Orakel-Pinguin „Flocke“ auf dem Bad-Gelände bestattet. Der Attacke waren noch drei weitere Tiere zum Opfer gefallen.

23.08.2018

Trauer im Spreeweltenbad in Lübbenau: Vier Pinguine sind dort am Dienstag tot aufgefunden worden. Die Tiere wurden offenbar von einem Fuchs getötet.

21.08.2018

Im Juli musste die Feuerwehr in der Nähe von Senftenberg ausrücken, weil ein Reifenlager in Flammen stand. Nun brennt es genau dort erneut. Ist ein Brandstifter am Werk?

09.08.2018
Anzeige