Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

22°/ 12° heiter

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Ostprignitz-Ruppin
Aufwandsentschädigungen der OPR-Abgeordneten sollen geprüft werden

Der Vorstoß des Kreistagsabgeordneten Kay Noeske-Heisinger, jährlich zu prüfen, ob Abgeordnete in Ostprignitz-Ruppin mehr als 4.000 Euro durch Aufwandsentschädigungen hinzuverdienen, stößt auf breite Zustimmung - und zwar von allen Parteien.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Behindertenfreundlicherer Ausbau der Schillerstraße

Das Kopfsteinpflaster soll weg, hieß es zuerst in der Anwohnerversammlung. Das Kopfsteinpflaster soll teilweise bleiben, hieß es später im Ortsbeirat. Das Kopfsteinpflaster in der Rheinsberger Schillerstraße soll doch weg, entschieden am Montagabend die Stadtverordneten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wusterhausener wollen Geschichtsschreibung auf aktuellen Stand bringen

"Geschichte kann Heimat sein." Dieser Ausspruch von Richard von Weizsäcker findet unter anderem bei Jubiläumsfeierlichkeiten, Erntefesten, Vereinstreffen seine Bestätigung. Zugleich wird Geschichte ja Tag für Tag fortgeschrieben. In Wusterhausen will eine kleine Arbeitsgruppe um Hartmut Schlüter eben dies jetzt wieder systematischer dokumentieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lesung mit Jutta Speidel und Bruno Maccallini in Fehrbellin

Jutta Speidel und Bruno Maccallini lasen am Montagabend in Fehrbellin aus ihrem Buch "Wir haben doch ein Auto" vor. Die beiden Schauspieler, die auch privat miteinander liiert sind, begeisterten das Publikum dabei vor allem mit ihren bissigen Kommentaren untereinander.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Behörde wechselt von Perleberg nach Neuruppin

Ein kleines bisschen Wehmut ergriff Karl-Heinz Kowalzik, als er am Dienstag ein letztes Mal über die Flure des Staatlichen Schulamtes Perleberg ging. Ab Mittwoch gibt es die Behörde nicht mehr. Sie ist jetzt eine von vier Regionalstellen des Landesschulamtes Brandenburg - und sitzt fortan in Neuruppin. Sehr zum Missfallen des Prignitzer Landrates.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Von großen Plänen blieb wenig übrig

Einst war das Unternehmen der zweitgrößte Schrotthändler Norddeutschlands. Ziems Recycling aus dem mecklenburgischen Malchow hatte hochfliegende Pläne, unter anderem für die Prignitz. Doch davon ist nach der Insolvenz des Unternehmens keine Rede mehr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Täter sind erst 8, 9 und 11 Jahre alt

Drei Jungen im Alter von 8, 9 und 11 Jahren sollen am Montag ein 9-jähriges Mädchen auf einem Spielplatz in Wittstock angegriffen und ihr mit einem spitzen Gegenstand eine lange Schnittwunde unterhalb des Halses zugefügt haben. Nun ermittelt die Kripo gegen die Kinder wegen gefährlicher Körperverletzung.

mehr
Land erhöht die Entschädigung von 8 auf bis zu 35 Euro pro Stunde

Erfreuliche Nachrichten für alle Feuerwehrleute, die in ihrem eigentlichen Beruf selbstständige Handwerker oder Gewerbetreibende sind. Sie erhalten für ihre lebensrettenden Einsätze ab sofort eine höhere Entschädigung. Nämlich 35 statt 8 Euro pro Stunde.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuruppin schreibt Mittagsversorgung neu aus

Zwar hat der Schulessen-Anbieter Sodexo auf die Preiserhöhung Anfang August verzichtet - Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) will die Mittagsversorgung an allen städtischen Schulen und Kitas dennoch neu ausschreiben. Das bestätigte jetzt das Neuruppiner Rathaus. Die Stadt folgt damit dem mehrheitlichen Votum der Eltern und Schüler.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wustrauer Spendenaktion sorgt für ein trockenes Zuhause in Kenia

Zahlreiche Menschen aus der Region rund um Wustrau haben die Spendenaktion von Jasmin Kuchenbecker unterstützt. Die 30-Jährige sammelte für eine alleinerziehende Mutter von sechs Kindern aus Kenia Geld. Dadurch hat die Familie mittlerweile wieder ein Dach über dem Kopf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Angeklagter schweigt zu Vorwürfen

Wer hat René K., den einstigen Betreiber des Neuruppiner Bordells "Puppenstube", erschossen? Diese Frage versucht derzeit das Landgericht Berlin zu klären. Angeklagt ist Lars W. Der 49-Jährige soll am 9. Januar seinen einstigen Kumpel René K. vor dessen Haus in Pankow mit sieben Schüssen in den Oberkörper getötet haben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeinde Gumtow und gemeinnützige Gesellschaft haben Visionen für Demerthin

Von außen ist es ein Schmuckstück. Innen sieht das Renaissanceschloss Demerthin eher bedauernswert aus. In der ersten Etage hängt Stroh von der Decke herab. Der Stuck ist nur teilweise noch erkennbar. Manche Räume mussten gesperrt werden. Im Erdgeschoss zeigt ein Museum unter anderem bäuerlichen Hausrat. Doch es gibt auch Visionen für das Schloss.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige


Wie gefällt Ihnen die neue MAZ?
Städtewetter
24°/ 14° bewölkt
Di
21°/24°bewölkt
Mi
21°/24°bewölkt
Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Veranstaltungen

Disco oder Theater? Ausstellungen, Musik, Märkte und Feste - unser Kalender enthält die wichtigsten Termine in Potsdam und Region.mehr

Anzeige