Volltextsuche über das Angebot:

34°/ 18° Regenschauer

Navigation:
Ostprignitz-Ruppin
Mythen, Sagen, Geheimnisse
„Wie kommt man nur auf solche Farben? Und warum überhaupt war das nötig?“, fragt sich Ortsvorsteher Albrecht Gottschalk.

Ist das Kunst? Diese Frage stellt sich derzeit an der Kreuzung zwischen Nackel, Rohrlack, Barsikow und Vichel. Aber nein: Die historische Gerichtsstätte wurde vielmehr zufällig so umgestaltet, dass man kaum noch erahnen kann, was sich dort einst Grauenvolles zutrug.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Haftstrafe für Kleindealer
Auch mit Marihuana hatte der nun verurteilte Wittstocker Geschäfte gemacht.

Ein 34 Jahre alter Wittstocker ist am Dienstag vom Neuruppiner Amtsgericht wegen Drogenhandels und dem Besitz von Rauschgift zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt worden. Ein ehemaliger Dealer aus Pritzwalk war als Zeuge geladen. Der Wittstocker konsumiert Drogen und ist nicht therapiewillig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OPR: Polizeibericht vom 4. August

+++ Wittstock: Nach Besäufnis verletzt ins Krankenhaus +++ Neuruppin: Verwirrter Mann auf den Gleisen +++ Wittstock: Senior zeigt Betrüger an +++ Wulkow: Diebe mit dem Hammer vertrieben +++ Kyritz: Blutprobe unter Zwang +++ Neustadt: Auto kollidiert mit einem Reh +++

mehr
Blitzgeburt in Blesendorf
Mächtig stolz auf Nelé sind ihre Eltern Nicole Müller und Michael Neuendorf.

Nelés Geburt dauerte gerade einmal 33 Minuten. In der Nacht zum 25. Juli kam das kleine Mädchen auf die Welt. Die Schwester der Mutter wurde unfreiwillig zur Geburtshelferin. Die Hebamme schaffte es nicht mehr rechtzeitig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Diamantener Chorsänger in Wittstock
Heinz Godehard, erster Tenor im Städtischen Männerchor 1836 Wittstock.

Heinz Godehard ist 84 – und erster Tenor im Städtischen Männerchor 1836 Wittstock. Für seine langjährige Mitgliedschaft bekam er jetzt eine Urkunde und einen Pokal von seinen Sangesbrüdern überreicht. Manchmal ist er traurig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bodenreform vor 70 Jahren
Heute und damals: Eva Thiering ist vermutlich die letzte lebende Augenzeugin der Verkündung der Bodenreform am 2. September 1945 in Kyritz.

Am 2. September 1945 verkündete KPD-Chef Wilhelm Pieck in Kyritz, dass im Osten Deutschlands eine Bodenreform durchgeführt werden soll. Eva Thiering (94) war damals dabei und ist vermutlich eine der letzten Augenzeuginnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Politiker im Knast zu Gast
Die Bediensteten der JVA in Wulkow haben sich auch um viele ausländische Häftlinge zu kümmern.

Hoher Krankenstand bei den Bediensteten, mieses Betriebsklima, fehlende Arbeits- und Behandlungsmöglichkeiten für Häftlinge - in der Justizvollzugsanstalt Wulkow bei Neuruppin gibt es seit Jahren Missstände. Doch seit März verbessert sich die Situation für Häftlinge und Wärter. Das erfuhren zwei Landtagsabgeordnete, die am Montag zu Gast im Knast waren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Abschlusskonzert im Schlosstheater
Victoria Kunze – hier in der Partie des Ännchens aus Carl Maria von Webers „Freischütz“.

Die Mühe hat sich gelohnt: Eine Woche hat die Meisterklasse Gesang mit ihrem Dozenten Stephan Rügamer, Tenor an der Staatsoper Berlin, am Thema gesungene Emotion und Körpereinsatz gearbeitet. Die Resultate stellten sie am Sonntag vor fast 300 Gästen bei einem umjubelten Abschlusskonzert vor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 3. August
Mit dem Rettungshubschrauber wurde die verletzte Frau in die Ruppiner Kliniken gebracht.

+++ Neuruppin: Vollsperrung auf der A 24 +++ Neuruppin: Autofahrer stellt sich mit 2,5 Promille quer +++ Fehrbellin: Brillenrettung mit Folgen +++ Frankendorf: Kiefernwald in Flammen +++ Kyritz: Streit bei Party eskaliert +++ Wittstock: Besitzer für blauen Handwagen gesucht +++ Wittstock: 81-Jähriger übersieht Auto +++ Kyritz: Reh nach Unfall erschossen +++

mehr
Märker fehlen besonders oft am Arbeitsplatz
Drei Wochen  im Jahr fehlen die Menschen in Ostprignitz-Ruppin am Arbeitsplatz

Liegt es am schlechten Arbeitsklima oder achten die Brandenburger wenig auf ihre Gesundheit? Der Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse zeigt: Die Märker sind im Bundesvergleich am häufigsten krankgeschrieben. Hochburg der Krankschreibungen ist Ostprignitz-Ruppin, wo die Menschen doppelt so oft im Job ausfallen wie die Münchner.

mehr
Trödelmarkt in Zempow
Schmökern, staunen, kaufen: Auf dem Trödelmarkt in Zempow.

Der Kofferraumtrödelmarkt in Zempow ist nicht nur dazu gut, den einen oder anderen Euro nebenbei zu machen. Er entwickelt sich immer mehr zum Treffpunkt, auf dem sich bestens Informationen austauschen lassen. Manche Männer sind geschäftsschädigend.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Konzert in Dranse
Gabriele Becker-Paul singt in Dranse.

Gabriele Becker-Paul aus Fehrbellin sang in Dranse. Auf Gage verzichtete sie. Das Geld kommt der Kirchensanierung zugute. Die Gemeindeglieder haben schon viel gesammelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr


Wann soll der Unterricht beginnen?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Anzeige