Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 16 ° sonnig

Navigation:
Ostprignitz-Ruppin
Von Sandkrug bis Wittenberge
Die alten Brauchwasserabläufe der Zellwollfabrik müssen ausgebaut werden. Quelle: Andreas König

Gleich mehrere Großbaustellen sollen für besseren Hochwasserschutz in der Prignitz sorgen. Der Abschnitt zwischen Scharleuk und Sandkrug wird mit Wasserbausteinen gesichert, aus dem Leitdeich bei Wittenberge werden alte Abwasserrohre der Zellwollfabrik ausgegraben. 27 Millionen investiert das Land insgesamt. Das meiste fließt in den Deich- und Straßenbau bei Breese.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wittstock
Die Wittstocker Rosenkönigin Vivien Blohm (l.) mit ihrer Nachfolgerin, Rosenprinzessin Tanja I.

Wittstocker Rosenkönigin Vivien I. gibt ihr Ehrenamt ab. Tanja I. übernimmt es am Sonnabend für die kommenden zwei Jahre. Das feierliche Krönungs-Prozedere findet auf dem 17. Orchesterfest statt. Musiker aus der Partnerstadt Uetersen und aus Schweden sind dabei.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dessow
Frauen in der Überzahl:  Line-Dancer aus Dessow.

Line-Dance von der Dosse ist aus der Szene nicht mehr wegzudenken. Die Country-Tanzleidenschaft begann in Dessow vor zehn Jahren. Da wollte Birgit Mießner mit ihrer großen Leidenschaft Line Dance nicht mehr alleine bleiben. Was mit den „Countrykids“ an der Neustädter Schule begann, wurde zu den „Flying Boots“, die nun ihr zehnjähriges Bestehen feiern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Flecken Zechlin
Erste Häuser stehen schon  in der Feriensiedlung von Beckersmühle. Der Bau der nächsten werde  unnötig verzögert, kritisiert der Makler.

Die Baubehörde des Landkreises Ostprignitz-Ruppin arbeite langsamer als anderswo und sei nicht um praxisorientierte Lösungen bemüht. Diese Kritik äußert Makler Heinz-Peter Brinkmann, der seit 2013 das neue Feriendorf in Beckersmühle bei Flecken Zechlin mitentwickelt. Der Kreis wehrt ab: Seine Behörde arbeite sorgfältig und zügig.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rheinsberg
Wo liegen Gullys, in welchem Zustand sind sie, diese Fragen konnte die Stadt bis vor Kurzem kaum beantworten. Jetzt hat sie Zweidrittel des Entwässerungssystems erfasst

Mehr als 17 Kilometer Regenwasserrohre liegen in den Straßen der Stadt Rheinsberg und ihrer Ortsteile. Wie die Anlagen aber aussehen und in welchen Zustand sie sind, das wusste die Kommune bislang kaum. Jetzt hat sie Zweidrittel des Systems erfasst, und hofft nun bis zum Ende des Jahres ein Konzept für Regenentwässerung zu haben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Alt Ruppin
Es besteht dringender Handlungsbedarf.

Nachdem jahrelang nichts passiert ist, wollen die Alt Ruppiner die Finanzierung der Gehwegerneuerung nun selbst in die Hand nehmen. Damit mit einem sogenannten anwohnerfinanzierten Straßenbau begonnen werden kann, müsse aber zunächst eine Anliegerversammlung stattfinden, erklärt Ortsvorsteherin Heidemarie Ahlers (SPD). Auf diese warten die Alt Ruppiner vergeblich.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuruppin
Während der Ernte fing ein Mähdrescher in Neuruppin Feuer und brannte völlig aus.

Am Mittwochabend ist ein Mähdrescher auf einem Acker hinter dem Neuruppiner Neubaugebiet völlig ausgebrannt. Zwei Stunden brauchten die Feuerwehrleute, um das Feuer, das sich auch großflächig über das Feld ausgebreitet hatte, zu löschen. Der Schaden, der vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen ist, beträgt 250 000 Euro.

  • Kommentare
mehr
Ichlim
Günter Lutz hat so manche Geschichte für seine Gäste auf Lager – so wird es die vier Stunden über nicht langweilig.

Dass Wittstock nicht umsonst als „Tor zur Mecklenburgischen Seenplatte“ bezeichnet wird, beweisen Ausflugsfahrten, wie sie das Seehotel Ichlim ganz am nördlichen Rande der Dossestadt anbietet. Mit Touristenführer Günter Lutz geht es von dort mit dem Boot auf die Müritz. Die MAZ ist mitgefahren und konnte sich davon überzeugen, dass Urlaub auch direkt vor der Haustür möglich ist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OPR-Polizeibericht vom 25. August 2016

Bei einer Durchsuchung zusammen mit dem Zoll wurden in einer Gaststätte in Wittstock drei Vietnamesen festgenommen, die sich illegal in Deutschland aufhalten. Zwei von ihnen brachte die Polizei nach dem Verhör direkt ins Gefängnis. Gegen die 24 und 41 Jahre alten Männer lagen bereits Haftbefehle vor, weil sie Geldstrafen nicht bezahlt hatten.

  • Kommentare
mehr
Prignitz und Ruppin
Manche Raser wurden gleich angehalten

Mit 187 km/h auf der A 24 (bei Tempo 120). Mit 61 km/h durch die Kyritzer Tempo-30-Zone. Und mit 117 km/h im 70er Bereich auf der Landstraße bei Gulow. Mit diesen Geschwindigkeiten sind Kraftfahrer am Mittwoch in die Polizeikontrolle gerast. Das wird teuer.

  • Kommentare
mehr
Neuruppin
Die 85-Jährige übergab 25 000 Euro an eine unbekannte Frau.

Die 85-jährige Neuruppinerin ist per Enkeltrick um 25 000 Euro betrogen geworden. Eine angebliche Tochter bat um das Geld als Anzahlung für eine Eigentumswohnung in Berlin. Als die Seniorin den Betrug bemerkte, zeigte sie ihn im Revier an. Die Betrügerin war gepflegt und hübsch.

  • Kommentare
mehr
Zwei Einsätze in Wusterhausen
Ein Zimmer im Übergangswohnheim für Flüchtlinge in Wusterhausen

Ein Syrer bedroht einen Libanesen mit einem Messer und droht, dessen Familie umzubringen. Ein Russe schlägt einen Pakistani und schleudert ihn in eine Glastür. Gleich zweimal musste die Polizei am Mittwoch im Wusterhausener Übergangswohnheim für Asylbewerber eingreifen.

  • Kommentare
mehr

Was halten Sie von einem Kopftuchverbot in öffentlichen Gebäuden?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg