Volltextsuche über das Angebot:

22°/ 13° Gewitter

Navigation:
Ostprignitz-Ruppin
Mehr Knöllchen im Lindenzentrum
Ein Teil des Lindenzentrums wird gerade umgestaltet. Dadurch gehen einige der ohnehin knappen  Stellplätze verloren.

Seit Jahren klagen Anwohner und Gäste im Neuruppiner Lindenzentrum über den Mangel an Parkplätzen. Durch einen Umbau gehen jetzt noch weitere Stellplätze verloren. Die Stadt sieht nur eine Möglichkeit einzugreifen: Sie will Falschparker strenger kontrollieren. Notfalls wird jetzt abgeschleppt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Förderprogramm für Radwege
Viel Geld ist bereits in Radwege geflossen: Erst 2014 war für mehr als eine Million Euro die Trasse zwischen Wittstock und Sewekow saniert worden.

Das Land hat ein neues Förderprogramm für das Sanieren und den Neubau von Radwegen aufgelegt. Ostprignitz-Ruppin hofft, zehn Millionen Euro aus diesem Topf zu erhalten. Offen ist, ob es auch Geld für ein besonders ehrgeiziges und teures Projekt aus Wittstock geben wird. Der Landkreis ist skeptisch, der Wirtschaftsausschuss glaubt an eine Chance.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tour de Prignitz: Vorschau auf die 3. Etappe
Der Ursprung der Prignitz: Die Havelmündung in die Elbe.

Die dritte Etappe der Tour de Prignitz führt dahin, wo Elbe und Havel zusammenfließen. Und die Radler überqueren die Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt. Wir werfen einen Blick auf die Etappe vom Mittwoch und geben alle wichtigen Informationen dazu.

mehr
Wittstocks Bürgermeister las in der Bibliothek
Gespannt lauschten die Kinder  der Geschichte vom kleinen Traktor und seinen Freunden, die Bürgermeister  Gehrmann vorlas.

Eine Lesestunde mit Bürgermeister Jörg Gehrmann erlebten die Kinder der Kita Spatzennest in Freyenstein am Dienstag in der örtlichen Schlossbibliothek. Alles drehte sich um den kleinen Traktor und seine Freunde. Die Botschaft lautete: Wenn es darum geht, Hilfe zu geben oder zu benötigen, kommt es auf jeden an.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Naturschutz
Die Dohleneltern wunderten sich über den menschlichen Besuch und schauten von draußen ständig nach ihren Jungtieren.

Mit 40 Brutpaaren zählt die Dohlenkolonie vom Kyritzer Kirchturm zu den größten im ganzen Land Brandenburg. Der Vogelexperte Anselm Ewert machte sich nach 13 Jahren Pause erstmals wieder auf, um die jungen Vögel zu beringen. Auf den Turm begleiteten ihn fünf Schüler aus der freien Schule in Baek.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jaqueline Türk neue Ortsvorsteherin
Marina Hecklau, Christiane Hamelow, Jaqueline Türk (v.l.).

Der Ortsbeirat in Zaatzke besteht ab sofort nur noch aus zwei Mitgliedern – Ortsvorsteherin Jaqueline Türk aus Zaatzke und Beirätin Marina Hecklau aus Glienicke. Zum Amtsantritt in der neuen Besetzung gab es am Montagabend Blumen von Hauptamtsleiterin Christiane Hamelow.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gesperrte Bach-Straße
Vom Kirchturm aus hat man einen guten Überblick über die Baustelle in der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Kyritz.

Seit exakt einem Monat erst, seit dem 25. April, wird in der Kyritzer Bach-Straße gebaut. Und doch beläuft sich der Bauverzug auf schon sechs Tage. Halb so schlimm und wenig überraschend, sagen die Bauleute. Denn eine Ursache seien die Archäologen, mit denen von vornherein gerechnet wurde. Sie haben nun also offensichtlich gut zu tun und entdeckten bereits viel Spannendes.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Viele Gäste sind begeistert von der Stadt
Zusätzlich gab es diesmal auf dem Schulplatz eine Woche lang Literaturveranstaltungen für Kinder und Erwachsene.

Rund 4000 Besucher hatten die Neuruppiner Fontane-Festspiele i n diesem Jahr. Zwei Wochen danach ziehe die Festival-Organisatoren einen weitgehend positive Bilanz: Für das Image der Stadt war das Literaturfest ein Erfolg. Der der Aufwand ist riesig und schwer zu stemmen. Und wie es mit den Festspielen weitergehen soll ist auch noch offen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Familienbetrieb Ackermann
Kerstin und Karl Ackermann: Die Tochter arbeitet jetzt im Unternehmen ihres Vaters mit.

Der Sprung ins kalte Wasser der Selbstständigkeit hat sich für Familie Ackermann aus Kerzlin gelohnt. Weil die Nachfrage so groß ist, hat das 2001 gegründete Lohnunternehmen für landwirtschaftliche Dienstleistungen Erfolg – und die Firmeninhaber mittlerweile einen stattlichen Maschinenfuhrpark vor der Tür.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Soziale Bürgerstiftung
Wer anderen im hilft, wie die Rheinsberger Schützengilde, kann sich um Unterstützung aus dem  Bürgerstiftungsfonds bewerben.

Ein Hasso Plattner für Rheinsberg? Das wäre fein, meint der Bürgermeister. Ein solcher Gönner, der gemeinschaftliche Projekte in der Prinzenstadt unterstützen würde, ist allerdings nicht in Sicht. Was noch schlimmer ist: In der Kommune finden sich nicht einmal Kleinspender, die die Bürgerstiftung der Stadt unterstützen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Demo mit buntem Kopftuch
Zeichen des Protestes: Teilnehmer der  Montagsdemo trugen bunte Kopftücher.

Mehr als 100 Menschen haben an der vierten Montagsdemo in Neuruppin teilgenommen. Zeitgleich hatte die AfD auf der anderen Seite des Schulplatzes zur einer Kundgebung gegen vermeintliches Politikversagen aufgerufen. Es kam zu Störungen am Rande der AfD-Demo – der Kreischef musste seine Rede unterbrechen. Die Polizei erteilte Platzverweise.

  • Kommentare
mehr
Missglücktes Ausweichmanöver
Der Motorradfahrer wurde verletzt.

Beim Ausweichen eines vor ihm wendenden Autos stürzte ein Motorradfahrer am Montag in der Neuruppiner Präsidentenstraße. Der verletzte 21-Jährige kam per Rettungswagen in die Klinik.

  • Kommentare
mehr

Wer soll das MAZ-EM-Orakel werden?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg