Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Ostprignitz-Ruppin
Rheinsberg
Viele Eltern haben in den vergangenen Jahren zu viel für das Essen ihrer Kinder in den Kitas bezahlt.

Rund 30 500 Euro will die Stadt Rheinsberg im kommenden Jahr an Eltern von Kita-Kindern zurückzahlen. Diese haben laut eines Gerichtsurteils in den vergangenen Jahren teil zu viel für die Mittagsversorgung ihrer Sprösslinge bezahlt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rheinsberg
Durch Rheinsberg fahren viele Kutschen. Die Hinterlassenschaften der Pferde nerven die Anwohner.

Mit der Kutsche die Stadt entdecken: Was für Touristen attraktiv ist, hat für die Anwohner durch die Hinterlassenschaften der Tiere höchst unwillkommene Folgen. Jetzt wehren sich die Rheinsberger: Mittlerweile haben 76 Menschen die Forderung nach pferdeapfelfreien Straßen unterschrieben.

  • Kommentare
mehr
Kyritz
Selbstversuch: Die Viertklässler konnten an ihren Freunden die stabile Seitenlage üben.

Kyritzer Viertklässler der Goethe-Grundschule bekamen einen Erste-Hilfe-Kurs und lernten dabei, wie man einen Menschen reanimiert. Geübt wurde auch, wie man einen Notruf absetzt und Verbände anlegt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuruppin

Ein 13-jähriger Neuruppiner wollte einen Gleichaltrigen zum Ladendiebstahl anstiften. Als das nicht klappte, schnipste er dem Bekannten eine Zigarette ins Gesicht und drückte eine weitere auf dessen Oberarm aus. Dann schlug er mit einem brennenden Stock zu.

  • Kommentare
mehr
Wittstock
Bernd Donner war zu Gast in Wittstock.

Heiteres und Nachdenkliches hatte der in Heinrichsfelde bei Rheinsberg lebende Autor Bernd Donner am Donnerstag in Wittstock zu berichten. Er las aus seinem neuestem Buch, das viel Geschichte seiner Familie und auch autobiografische Züge beinhaltet. Gleichzeitig erzählte er immer wieder amüsante Anekdoten aus seinem Leben, die auch mit seinem Namen zu tun hatten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stüdenitz OT Schönermark (Ostprignitz-Ruppin)

Eine böse Überraschung erlebt ein Mann aus Schönermark (Ostprignitz-Ruppin) beim Entrümpeln auf seinem neu erworbenen Grundstück: Beim Heraustragen einer Couch fällt eine Waffe aus dem Polster.

  • Kommentare
mehr
Wittstock
Jeden Donnerstag haben Schulklassen die Möglichkeit, in der Bibliothek einen Kuchenbasar abzuhalten.

Der kleine Cafébereich in der Wittstocker Bibliothek gewinnt nun jeden Donnerstag an Attraktivität. Denn seit vergangener Woche reichen dort Schüler selbstgebackenen Kuchen – so auch diesen Donnerstag wieder. Was für die Bibliotheksbesucher ein willkommener Leckerbissen ist, ist für die Schüler eine gute Möglichkeit, Geld für ihre Klassenfahrt zu sparen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuruppin
Der Ortsbeirat hatte den Zaun am Seebad gerade erste erneuert – Sturm Xavier hat ihn jetzt wieder zerstört.

Großen Sturmschäden, kaputte Bänke, ein zerstörter Zaun: Der Ortsbeirat von Alt Ruppin hatten sich aus der Neuruppiner Stadtkasse im nächsten Jahr eine Zuschuss von 30 000 Euro erhofft. Das Geld wollte er vor allem für Arbeiten auf der Halbinsel ausgeben. Jetzt ist klar: 30 000 Euro wird es nicht geben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuruppin
Neuruppins Bauhof sammelt das meiste Laub ein – etliche Tonnen jedes Jahr.

Noch müssen die Neuruppiner bezahlen, wenn sie Grünabfälle oder Herbstlaub zur Deponie bringen – ab dem kommenden Jahr soll das kostenlos möglich sein. Die Stadtwerke planen eine eigene Grünabfallsammelstelle auf dem Gelände des Klärwerks. Ziel ist es, aus dem Abfall Strom und Wärme zu gewinnen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Karwe
Der Vereinsvorsitzende Krafft von dem Knesebeck zeigt, wie der Gutspark einmal aussehen soll.

Zum Fontanejahr 2019 soll der Karwer Gutspark wieder hergestellt sein. Das hat sich der neu gegründete Parkverein unter Vorsitz von Krafft von dem Knesebeck als Aufgabe gestellt. Zugewachsene Sichtachsen sollen geöffnet, 100 Kirschbäume gepflanzt, Aufwuchs entfernt werden. Damit der Park 2019 so wieder aussieht, wie ihn Fontane beschrieb.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lohm (Osprignitz-Ruppin)
Donnerstagmittag wurde der letzte der 110 Bäume von der Fahrbahn geräumt, die allerdings stellenweise zerstört ist. Dutzende weiterer Bäume liegen noch in Feldrichtung.

Genau zwei Wochen dauerte es, bis am Donnerstag der letzte von insgesamt 110 Bäumen von der Fahrbahn zwischen Lohm und Voigtsbrügge (Ostprignitz-Ruppin) weggeräumt war. Erst jetzt ist das ganze Ausmaß des Schadens durch Sturm „Xavier“ so richtig sichtbar: Auf dem mehrere Kilometer langen Abschnitt ist die Straße völlig kaputt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Biesen
Gemütliche Runde: Einmal im Monat treffen sich die Gruppenmitglieder im Biesener Feuerwehrhaus.

In Zeiten, wo sich viele Ortsgruppen der Volkssolidarität in der Region auflösen müssen, sind die Biesener stolz, dass sie sich in den vergangenen vier Jahrzehnten so mitgliederstark halten konnten. Damit das so bleibt, stehen im kommenden Jahr einige Veränderungen ins Haus. Der Vorsitz verjüngt sich und der Zugang zum Treffen wird barrierefrei.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg