Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ostprignitz-Ruppin
Wittstock
Viola Terzijska investiert schrittweise in die Barrierefreiheit im Astoria.

Das Kino Astoria in Wittstock möchte für alle Besucher erreichbar sein. Vor zwei Jahren wurde ein Außenlift eingebaut, um Rollstuhlfahrern den Zugang zu erleichtern. Nun ist auch der Sanitärbereich behindertengerecht gestaltet. Drei Wochen schloss das Kino deswegen seine Türen. Am Donnerstag, 25. Mai, öffnet es wieder.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kampf gegen den Alkoholismus
Ingrid Schröder-Bonvillain in ihrem Behandlungszimmer.

Ingrid Schröder-Bonvillain ist Sucht- und Gestalttherapeutin. Zu ihrem Beruf kam sie, weil ihre Großmutter alkoholkrank war und sie mit der Krankheit Alkoholsucht großgeworden ist. Im Interview erzählt sie von dem Versuch, die Menschen auf einen Alltag ohne Drogen vorzubereiten und von den Glücksmomentan bei der Arbeit.

  • Kommentare
mehr
Wittstock
Reiner Schiewe vor dem „Lindenhof“ in der Eisenbahnstraße in Wittstock. Das Objekt erinnert an die Bäderarchitektur.

Ein Wohnhaus mit 30 altersgerechten und barrierefreien Einheiten entsteht derzeit in der Eisenbahnstraße in Wittstock. Bauherren sind Reiner und Wittmar Schiewe aus der Dossestadt. Mit 1,5 bis 2 Millionen Euro schlägt das ausschließlich Kredit finanzierte Projekt zu Buche. Am Mittwoch ist Richtfest.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wittstock
Wolfhard Zick hält Pokale für die besten Läufer bereit.

Bis zu 200 Läufer erwarten die Veranstalter vom Laufclub Dosse in Wittstock. Denn am Sonnabend, 27. Mai, startet der 37. Below-Gedenk- und Heidelauf in Wittstock. Seit 2003 geht die Veranstaltung in die Wertung zum Brandenburg Cup ein. Der aktuelle Lauf entscheidet darüber, ob man im Folgejahr wieder Chancen für die Aufnahme in den Brandenburg Cup hat.

  • Kommentare
mehr
Neuruppin
Nur Zentimeter ragen die ersten Pappelsetzlinge aus der trockenen Erde. Von die benachbarten Rieselfeldern werden sie bald bewässert.

Neuruppins Stadtwerke entwickeln in den Rieselfeldern hinter der Kläranlage einen riesigen Park als Energiequelle. Das Energieversorger setzt auf einen Mix aus Windkraft, Solarthermie und Energieholz. Die ersten Pappelsetzlinge für die künftigen Plantagen wurden jetzt gepflanzt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuruppin
Viel Lesestoff in den vergangenen Monaten: Conrad Winkler, Uta Bartsch und Otto Wynen (v.  l.) organisieren Querfeldzwei.

Für das Kinder- und Jugendliteraturfestival Querfeldzwei gibt es bereits etwa 1200 Anmeldungen. Ab dem 1. Juli bietet das Festival Lesungen, Workshops und Ausstellungen. Auch eine große Fotoaktion mit Bildkünstler Jan von Holleben ist geplant.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wittstock
Martin Bünning und Antje Biewald-Blumenthal.

Seit Anfang April hat die Touristinformation am Wittstocker Bleichwall auch an Sonn-und Feiertagen geöffnet und bleibt dafür montags geschlossen. Erste Erfahrungen mit diesem neuen Konzept zeigen: Es kommt offenbar bei den Besuchern an.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Freyenstein
Fritz Kirstein fand so manches lang gesuchte Buch.

Der Alternative Büchermarkt in Freyenstein lud zum langen Bücherabend. Die Besucher könnten bei Schmalzstullen und Kaffee schmökern und stöbern. Wer den Termin verpasst hat, kein Problem: Am 3. Juni wird zum Kinderfest geladen – und die Eltern können sich in Ruhe zwischen den Regalen umsehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bombodrom
Eines der Satellitenfotos von der Kyritz-Ruppiner Heide.

Dank eines auf sechs Jahre angelegten Projektes von Sielmannstifung und dem Geoforschungszentrum Potsdam kann die Kyritz-Ruppiner Heide nun auch vom All aus erforscht werden. Wissenschaftler nutzen dabei Daten von zwei Satelliten, die diese mit spezieller Technik aus knapp 800 Kilometern Höhe gewinnen. Dabei geht es eigentlich um den Klimaschutz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kyritz
Der neue Rosengarten-Zugang ist wieder frei. Die Reparatur der Lampen an der Rüngerpromenade dauert noch.

Während der neue Zugang von der Kyritzer Weberstraße zum Rosengarten nach den letzten Arbeiten nun wieder freigegeben ist, wartet schon die nächste Aufgabe: Bis zum Herbst soll auch die Beleuchtung an der Rüngerpromenade repariert sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kyritz
Die Stege am Ufer werden erneuert. Der für die Fähre (l.) soll etwa 20 Meter weiter nach links rücken und das Beladen erleichtern.

Kyritz will die Umgestaltung seines Seeufers und der Insel fortsetzen, sobald die beantragten Fördermittel eintreffen. Die Baukosten sind mit knapp 700 000 Euro veranschlagt. Dreiviertel der Summe steuert das Förderprogramm Leader bei.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuruppin

Ein 29-Jähriger muss ins Gefängnis, unter anderem weil er einer 81-Jährigen im März 2015 das Portemonnaie, im Supermarkt Kosmetikartikel für 138 Euro gestohlen hat. Das Neuruppiner Amtsgericht verurteilte ihn zu einem Jahr und zwei Monaten. Eine Aussetzung zur Bewährung kam nicht mehr in Betracht. Der Angeklagte beging die Taten unter laufender Bewährung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg