Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ostprignitz-Ruppin
Wittstock
Laubholzsägen und die Figuren anschließend bemalen war in der vergangenen Woche angesagt – diese Woche steht Jonglierballbasteln auf dem Plan.

Laubsägearbeiten, Jonglierbällebasteln, Fahren mit Zirkusfahrrädern – einmal die Woche bietet das Spielmobil des Vereins Windpferd aus Zempow Wittstocker Kindern die Möglichkeit, kreativ zu werden und sich auszutoben. Jeden Freitag kommt das Mobil zum Spielplatz in der Friedrich-Schiller-Straße. Der Ort ist, mit Blick auf das Konzept, nicht ganz zufällig ausgewählt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zootzen
Steffen Jander (2. v. r.) beim Abmessen der Ahnengalerie.

Dass Friedhöfe nicht nur Aushängeschilder der Vergangenheit, sondern auch der Gegenwart eines Dorfes sind, davon ist Landschaftsplaner Steffen Jander überzeugt. Er unterstützt die Zootzener bei der Neugestaltung ihres Friedhofs. Die wollen wie Jander Vergangenes in Form einer Ahnengalerie bewahren und zugleich neue Bestattungsformen ermöglichen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ostprignitz-Ruppin und Prignitz
Hier wird geschüttelt und nicht saniert: Auch die Neuruppiner Wulffenstraße ist bei MAZ-Lesern für eine unbequeme Durchfahrt bekannt.

Wie ein „Schütteltrauma“ sei es, mit dem Auto durch Neuruppin zu fahren, schreibt eine MAZ-Leserin – so schlecht sei der Zustand der Straßen in der Kreisstadt. Aber auch aus vielen anderen Teilen der Landkreise Ostprignitz-Ruppin und Prignitz haben sich Leser gemeldet, die sich über solche Straßen vor Ort ärgern.

  • Kommentare
mehr
Neuruppin
Großauftrag für die Frankfurter Messe: Marco Rütz (hier mit Betriebsstättenleiter Silvio Pohl) montiert Schaltkästen.

600 Stromkästen für die Frankfurter Messe: Die Beschäftigten der Stephanus-Werkstätten in Neuruppin arbeiten einen Großauftrag für die Frankfurter Messe ab. In etwa drei Monaten soll der letzte Stromkasten fertig montiert sein. Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens am Lilienthal-Ring hatten die Werkstätten am Montag zu einem Tag der offenen Tür geladen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Urteil in Neuruppin gefällt

Ein Pärchen wird im Ruppiner Einkaufszentrum (Reiz) überfallen. Mehrere Neonazis prügeln auf das Mädchen und den Jungen ein, weil sie gefärbte Haare und Shirts mit „Good night withe pride“ tragen. Das Gericht hat jetzt über die Strafe für einen Tatbeteiligten verhandelt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuruppin

Die 51-jährige Neuruppinerin überwies 5600 Euro an eine Facebook-Bekanntschaft, die angeblich von Piraten in Australien festgehalten wird.

  • Kommentare
mehr
Neuruppin

Die Berliner Polizei bat ihre Kollegen in Neuruppin am Sonntag um Mithilfe, weil sie drei als vermisst gemeldete Berliner Minderjährige in einer Wohnung in der Neuruppiner Wulffenstraße vermutete. Beamte trafen dort sogar vier vermisset Minderjährige an.

  • Kommentare
mehr
Wittstock

Zwei Jugendliche aus Wittstock vertickten gestohlene Angeln übers Internet und sind aufgeflogen. Ein 35-jähriger Käufer aus Wittstock erkannte das Diebesgut. Es war ein paar Tage zuvor aus einer Laube in der Gartenanlage Morgenröte gestohlen worden.

  • Kommentare
mehr
Wettbewerb in Groß Kreutz
Marleen von Podbielski arbeitet im Agrarbetrieb in Manker und errang einen 3. Platz.

Elf zukünftige Landwirte und zwei Tierwirte traten zum Landeswettbewerb in Groß Kreutz an. Fünf junge Brandenburger haben es geschafft. Sie fahren im Sommer zum Bundesfinale nach Güstrow.

  • Kommentare
mehr
Neuruppin
Der Raupenharvester greift mit seinen Zangen den Stamm und transportiert ihn  aufrecht stehend zum Ablageplatz.

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg beginnt in diesen Tagen mit einer Baumfällaktion an der Landesstraße bei Frankendorf. Damit kommt die Oberförsterei Alt Ruppin ihrer Verkehrssicherungspflicht nach.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Berlinchen
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke (M.) sprach vor der Kita mit Elternvertretern.

Vor der Kita Regenbogen in Berlichen sollen Autos nach Willen der Eltern maximal mit Tempo 30 fahren dürfen. Doch ihr Antrag auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung wurde von der zuständigen Kreisbehörde abgelehnt. Beim jüngsten Ortstermin in Berlichen empfahl der CDU-Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke den Eltern, weiterzukämpfen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wittstock
Abeline Rumpel (Mitte) spielte Martin Luther King und sang dessen Traum von Gleichberechtigung und Frieden.

Der Traum von Gleichberechtigung, von dem der Afroamerikaner Martin Luther King 1963 vor Hunderttausenden sprach, ist auch heute noch aktuell. In ihrem Musical über den Bürgerrechtler träumten ihn 40 Jugendliche aus dem Kirchenkreis Wittstock-Ruppin am Samstag in Wittstock weiter. Sie reisten zurück in eine Zeit, als Rassentrennung noch an der Tagesordnung war.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg