Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
100-Jährige geehrt

Kyritzer Goethe-Grundschulgebäude jetzt "Denkmal des Monats" 100-Jährige geehrt

Die Feierlichkeiten rund um die in diesem Jahr 100-jährige Goethe-Schule in Kyritz erreichten am Wochenende einen weiteren Höhepunkt: Nach dem Festakt im Kulturhaus und dem Tag der offenen Tür im Mai würdigte am Sonntag die Landesarbeitsgemeinschaft "Städte mit historischen Stadtkernen" das Gebäude als "Denkmal des Monats".

Voriger Artikel
Falscher Alarm
Nächster Artikel
Der skurrile Charme des Alltäglichen

Goethe-Grundschüler sangen vor ihrem Haus für die Gäste.

Quelle: Matthias Anke

Kyritz. Laut Bürgermeisterin Nora Görke hat sich die Einrichtung diese Ehrung "wirklich verdient". Görke erinnerte an die Anfänge der Schule, "die immer auch meine gewesen ist und bleiben wird", und zeigte sich "beeindruckt von der Tatkraft der Stadtväter".

Bildungsnotstand habe damals weniger inhaltlich als räumlich geherrscht. Doch im August 1913 konnten dann 489 Kinder eingeschult werden. Daran erinnerte auch der heutige Schulleiter Holger Wichert. Er lud die zahlreichen Gäste, darunter viele ehemalige Schüler, anschließend ins Haus ein. Zuvor hatten noch der pensionierte Lehrer und Kyritzer Arnold Stanke, der aus der Geschichte berichtete, und Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann als Vertreter der Städte-AG das Wort. Gehrmann wünschte der Schule "einen immer guten Geist" und betonte, dass sich bei der Suche nach diesem nun schon 170. "Denkmal des Monats" bewusst für eine wichtige Bildungseinrichtung entschieden wurde.

mke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg