Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 14-Jährige raucht: 20 000 Euro Schaden in Gottberg
Lokales Ostprignitz-Ruppin 14-Jährige raucht: 20 000 Euro Schaden in Gottberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 11.04.2016
Immer wieder geraten Strohballen durch Leichtsinn in Brand. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Gottberg

Die beiden 14-Jährigen wollten nur gemütlich eine Raucherpause machen. Doch das ausgerechnet auf einer Strohmiete: Ein 14-jähriges Mädchen hat am Sonnabend mit einer Freundin auf einer Strohmiete in der Gottberger Dorfstraße gesessen und eine Zigarette geraucht. Danach drückte sie die Kippe aus und schnippte sie weg in Richtung Miete. Einige Zeit später merkte sie, dass sich die Kippe offenbar entzündet hatte. Die Mädchen versuchten, den aufschwelenden Brand selbst zu löschen – doch sie hatten schon keine Chance mehr. Sie riefen die Feuerwehr. Die rückte auch an, konnte aber nicht mehr verhindern, dass 300 Strohballen im Wert von 20 000 Euro verbrannten. Die Jugendlichen wurden vor Ort an ihre Eltern übergeben.

Von MAZonline

Polka, Punk und Edelschnulzen – damit reißen die vier Musiker der neuen Band „Eisenbahn Wittstock“ das Publikum von den Sitzen. Sie wäre aber wohl nie zusammengekommen, wenn es in den 1950-er Jahren nicht schon einmal eine Gruppe gleichen Namens gegeben hätte, von der die neuen musikalischen „Eisenbahner“ zunächst aber gar nichts wussten.

14.04.2016

Am Dreetzer Sportplatz standen am Sonntagabend etwa 150 Quadratmeter Ödland in Flammen. Dank des schnellen Eintreffens der Dreetzer Wehr konnten sie schnell gelöscht werden. Einwohner hatten den Brand gemeldet. Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

14.04.2016

Louise Leuschner sieht sich selbst nicht als Künstlerin, sondern als Geometristin. Sie arbeitet gern mit Edelstahl, wie man auch an der Wand ihres kleinen Hauses in Lichtenberg bei Neuruppin sieht: Dort hängt ein Gong mit Pferd aus Stahl.

14.04.2016
Anzeige