Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 140 Falschgeldfälle in diesem Jahr
Lokales Ostprignitz-Ruppin 140 Falschgeldfälle in diesem Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 22.12.2017
Das Inverkehrbringen von Falschgeld ist eine Straftat. Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin

Aus aktuellem Anlass weist die Polizeidirektion Nord, wozu die Landkreise Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Oberhavel gehören, darauf hin, dass das Inverkehrbringen von Falschgeld eine Straftat ist. In diesem Jahr wurden bis Ende November im Direktionsbereich knapp 140 solcher Straftaten gezählt.

Die Falschgeldkriminalität bewege sich in der Direktion insgesamt auf einem gleichbleibenden Niveau. Nach einem im Jahr 2016 registrierten starken Anstieg seien die Zahlen 2017 in etwa wieder auf dem Niveau von 2015 angekommen, teilte die Polizei mit. Als Erklärung für den zwischenzeitlichen Anstieg nannte die Polizei das Umstellen mehrerer Geld-Schein-Arten auf neue Ausgaben und damit den Druck, alte Fälschungen schnell loszuwerden.

Richter verurteilte 27-jährigen Mann

Ein 27-Jähriger wurde in dieser Woche von einem Richter wegen des Inverkehrbringens von Falschgeld zu einer Geldstrafe verurteilt, informierte die Polizei weiter. Der Mann hatte mit einem gefundenen 50-Euro-Schein, der sich dann als Fälschung entpuppt hatte, in Hennigsdorf (Oberhavel) bezahlt.

Von MAZonline

Prignitz Prignitz/Ostprignitz-Ruppin - Die Kosten für die Pflege steigen

Viele Pflegeeinrichtungen, zum Beispiel die der KMG, des DRK oder der Stephanus Wohnen und Pflege, kündigen zum neuen Jahr einen höheren Eigenanteil für ihre Bewohner an – die Betroffenen reagieren häufig mit Unmut. Das Problem: Die Pflegekasse deckt mit ihrem Zuschuss nicht die kompletten Kosten.

25.12.2017

Vielleicht ist er mit seinen 77 Jahren nicht der älteste Chor Brandenburgs – bei einem Altersdurchschnitt von fast 80 Jahren aber bestimmt in dieser Beziehung. Trotz Alters und eingeschränkter Mobilität treffen sich die Chromitglieder dennoch regelmäßig. Gerade proben sie für ein Konzert im Rahmen der Dankeschönfeier in der Gadower Dorfkirche am 28. Dezember.

25.12.2017
Ostprignitz-Ruppin So war das Jahr 2017 in Ruppin - Premieren, große Siege, ein Mord

Was für ein Jahr: Es gab Riesenjubel und Riesenkrach, Paukenschläge bei Wahlen, große Verwüstungen durch Stürme, neue Bauten vom Feinsten. 2017 war richtig was los im Ruppiner Land. Hier finden Sie den großen Jahresrückblick in Bildern – für Neuruppin Rheinsberg, Lindow, Temnitz und Fehrbellin.

22.12.2017
Anzeige