Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 16-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt
Lokales Ostprignitz-Ruppin 16-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 10.11.2017
Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Quelle: dpa
Anzeige
Heinrichsfelde

Ein 16-jähriger Mopedfahrer ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 5 in Höhe des Flugplatzes Heinrichsfelde schwer verletzt worden. Ein 64-jähriger Citroenfahrer, der mit seinem Wagen nach links auf das Flugplatzgelände abbiegen wollte, hatte laut Polizei offenbar den entgegenkommenden Mopedfahrer übersehen.

Der schwer verletzte 16-Jährige wurde ins Krankenhaus nach Kyritz gebracht. Der am Moped und am Auto entstandene Schaden wird insgesamt auf rund 3000 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag um 6.40 Uhr.

Von MAZonline

Elika Schulz, Natalie Merten und Hilde Renner sind zusammen 300 Jahre alt. Jede von ihnen vollendete in diesem Jahr die 100. Alle drei leben im KMG- Seniorenheim Haus Fontane in Wittstock – das gab es dort noch nie. Mit dem Elektromobil oder Rollstuhl sind zwei von ihnen noch unterwegs. Die Lebensfreude dieser Frauen wirkt ansteckend.

10.11.2017

Das Wittstocker „Bündnis bekennt Farbe“ rief anlässlich der Pogromnacht zum Gedenken an die Judenverfolgung in Nazideutschland auf. Gut 30 Bürger aller Altergruppen reihten sich beim Gedenkmarsch am Donnerstagabend ein. Auf dem ehemaligen jüdischen Friedhof, dem Markt und im Catharina-Dänicke-Haus hielt die Gruppe inne.

10.11.2017

Aufatmen in Klausheide bei Alt Ruppin und in Sankt Jürgen in der Gemeinde Märkisch-Linden im Amt Temnitz. Die Einwohner verfügen endlich wieder über einen intakten Festnetzanschluss. Die Telekom hat die Leitungen, die durch die Stürme Xavier und Herwart zerstört wurden, geflickt. Jedoch hat das länger gedauert als gedacht. Zudem warten einige Kunden immer noch.

09.11.2017
Anzeige