Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
195 000 Besucher auf Martinimarkt

Neuruppin 195 000 Besucher auf Martinimarkt

Der größte Rummel zwischen Rostock und Berlin – so hatte sich die Kirmes in Neuruppin angekündigt. Nach 10 Tagen ziehen die Veranstalter und die Schausteller nun eine positive Bilanz.

Voriger Artikel
Mit dem Pinsel Geschichten erzählen
Nächster Artikel
126 Polizisten ringen um Ju-Jutsu-Titel

Der alljährliche Rummel in der Neuruppiner Innenstadt war trotz schlechten Wetters ein großer Erfolg.

Quelle: Peter Geisler

Neuruppin. Die Innenstadt und der Braschplatz sind leer. Die Schausteller haben am Montag ihre Geschäfte vom Martinimarkt abgebaut.

Die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz nach der zehntägigen Kirmes. „Wir sind rundum zufrieden, auch wenn wir unser selbstgestecktes Ziel bei den Besucherzahlen nicht erreicht haben“, sagt Andrea Voigt vom Stadtmarketing Neuruppin. Insgesamt haben vom 3. bis 12. November rund 195 000 Menschen die verschiedenen Buden und Fahrgeschäfte besucht. Vor allem das erste Marktwochenende sei rekordverdächtig gewesen.

Es hatte einige Neuheiten auf dem Markt und im Programm gegeben. Besonders gut sei der Seniorentag angekommen, sagt Voigt. „Ein großes Lob geht dabei an die Schausteller, die sich mit vollem Einsatz an dem Seniorentag beteiligt haben.“

Trotz der Menschenmassen habe es keine großen Probleme mit der Sicherheit oder Gesundheit gegeben. „Abgesehen von ein paar kleinen Streitereien zwischen alkoholisierten Besuchern gab es keine nennenswerten Vorkommnisse. Unser Sicherheitskonzept ist aufgegangen“, sagt Voigt.

Auch die Schausteller sind insgesamt zufrieden. Schaustellersprecher Lothar Welte fasst zusammen: „Für die offenen Fahrgeschäfte war das Wetter zwar ein Problem, aber der Martinimarkt ist einfach ein Klassiker. Das besondere Flair hier in Neuruppin bleibt uns allen immer in guter Erinnerung.“

Die Schausteller sind nun schon unterwegs zu den verschiedenen Weihnachtsmärkten in der gesamten Republik.

Schauen Sie sich Impressionen vom Rummel in der Bildergalerie an.

Von Jonas Nayda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg