Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
20-Jähriger bei Unfall verletzt

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 7. Februar 20-Jähriger bei Unfall verletzt

Auf gerader Strecke hat ein 20-jähriger VW-Fahrer am Freitag zwischen Flecken Zechlin und Alt Lutterow die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der junge Fahrer musste ins Krankenhaus. Sein Auto war ein Fall für den Abschleppdienst.

Voriger Artikel
450 000 Euro für den Winterdienst
Nächster Artikel
Fünf Jahreszeiten für Neuruppins Narren


Quelle: dpa

Flecken Zechlin: Auf gerader Strecke gegen den Baum.  

Bei einem Unfall zwischen Flecken Zechlin und Alt Lutterow ist am Freitag ein 20-jähriger VW-Fahrer verletzt worden. Er war aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf gerader Strecke von der Straße abgekommen und seitlich gegen einen Baum geprallt. Der Mann wurde in die Ruppiner Kliniken gebracht. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Wagen wird auf 1000 Euro geschätzt.

Wittstock: Körperverletzung nach Feier

Nach einer offenbar lautstarken Feier bei einer 52-jährigen Frau in Wittstock ist es zu Handgreiflichkeiten mit der 21-jährigen Nachbarin gekommen. Mehrere Mieter des Hauses hatten sich schon über den Lärm aus der Wohnung bei der Polizei beschwert. Die 21-Jährige erstattete vor Ort Anzeige wegen Ruhestörung. Als sich die Frauen später im Hausflur trafen, zog die 52-Jährige an den Haaren ihrer Nachbarin, schubste sie und riss ihr dabei ein Büschel Haare aus. Zudem blutete die 21-Jährige an der Nase. Nun wurde eine weitere Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.

Wusterhausen: Einbrecher auf dem Campingplatz

Gleich mehrere Einbrüche sind der Polizei am Freitag von einem Campingplatz in Wusterhausen gemeldet worden. Bisher unbekannte Täter hatten die Türen mehrerer Wohnwagen aufgehebelt und unter anderem Fernseher, Handys und eine Angelausrüstung gestohlen. Im Vorzelt eines weiteren aufgebrochenen Wohnwagens waren bereits Stereoanlage und Küchengeräte zum Abtransport bereit gestellt. Der bisher bekannte Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Ob die Täter gestört wurden, ist unklar.

Wittstock: Geldbörse aus der Handtasche gestohlen

Einer 60-jährigen Frau ist am Freitag in Wittstock an der Papenbrucher Chaussee die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen worden. Sie wurde von einer Frau angerempelt und stellte später fest, dass der Reißverschluss ihrer Umhängetasche offen stand und die Brieftasche fehlte. Neben den persönlichen Dokumenten waren auch rund 100 Euro Bargeld darin.

Wittstock: 23-jähriger Hotelgast prellt die Zeche

Ein 23-jähriger Wittstocker hat in einem Hotel in Wittstock die Zeche geprellt. In der ersten Februarwoche hatte er ein Zimmer gemietet, reiste dann aber ab, ohne seine Rechnung in Höhe von 200 Euro zu bezahlen und den Zimmerschlüssel wieder abzugeben. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet.

Neuruppin: Betrunken durch die Stadt

Mit einer ungewöhnlichen Fahrweise ist ein 51-jähriger Mann in der Nacht zum Sonnabend in Neuruppin aufgefallen. Mit seinem Fahrrad war er offenbar in Schlangenlinien unterwegs; Zeugen verständigten die Polizei. Gegen 1 Uhr entdeckten Beamte den Mann in der Karl-Marx-Straße und kontrollierten ihn. Er pustete sich auf 2,36 Promille. Ein Arzt entnahm zudem eine Blutprobe. Sein Rad musste der Betrunkene stehen lassen.

Wildberg: Mit 2,41 Promille auf dem Rad

Mit einem Alkoholpegel von 2,41 Promille ist ein 48-Jähriger in der Nacht zum Sonntag an der B 167 bei Wildberg auf dem Fahrrad erwischt worden. Der Mann musste pusten, auf der Wache wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Weiterfahren durfte er nicht.

Walsleben: Fahrer war per Haftbefehl gesucht

Ein per Haftbefehl gesuchter 29-jähriger Mann aus Polen ist am Sonnabend bei einer Verkehrskontrolle an der Autobahn-Raststätte Walsleben von der Polizei gefasst worden. Der Mann, der von der Staatsanwaltschaft Potsdam zur Fahndung ausgeschrieben war, saß am Steuer einer Sattelzugmaschine. Die geforderte Geldstrafe von etwa 2000 Euro konnte er nicht zahlen und wurde deshalb am Sonntag in die Justizvollzugsanstalt in Wulkow gebracht. Bei der Kontrolle hatte sich zudem herausgestellt, dass der Führerschein des Mannes für Deutschland mit einer Sperre belegt ist.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg