Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
20 fahren unerlaubt durch gesperrte Baustelle

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 14. Januar 20 fahren unerlaubt durch gesperrte Baustelle

Innerhalb von zwei Stunden haben Polizisten am Dienstag in Dabergotz 20 Kraftfahrer erwischt, die unerlaubt durch den gesperrten Baustellenbereich auf der Bundesstraße 167 gefahren sind. Die Kontrolle erfolgte zwischen 15 und 17 Uhr durch eine Gruppe der zweiten Einsatzhundertschaft der Bereitschaftspolizei aus Oranienburg.

Voriger Artikel
Kyritzer wollen ans Mittelmeer
Nächster Artikel
Lindower Helfer bitten um Hilfe


Quelle: dpa

Neuruppin: Radfahrer bei Unfall verletzt.  

Bei einem Unfall auf dem Nymburkring in Neuruppin ist am Donnerstag ein 50-jähriger Radfahrer verletzt worden. Eine 60-jährige Frau, die mit einem Opel auf dem Nymburk- in Richtung Certaldoring unterwegs war, hatte dem Mann gegen 7.30 Uhr kurz vor dem Kreisverkehr an der Straße zur Mesche die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei mit. Der Radfahrer, der von rechts kam und sich auf dem eigens gekennzeichneten Radweg befand, stürzte aufgrund des Zusammenstoßes. Er wurde in die Ruppiner Kliniken gebracht. Der beim Unfall entstandene Sachschaden liegt bei rund 250 Euro.

Rheinsberg: Anzeigen nach Hausdurchsuchung

Bei einer Hausdurchsuchung wegen des Verdachts der Urkundenfälschung haben Kriminalpolizisten am Donnerstag bei einem 23-jährigen Rheinsberger einen Schlagring, einen sogenannten Polenböller sowie zwei Wasserpfeifen zum Marihuana-Konsum gefunden. Der Durchsuchungsbeschluss war vom Amtsgericht Frankfurt (Oder) erlassen worden. Die in der Wohnung des Mannes gefundenen Gegenstände wurden konfisziert. Gegen den 23-Jährigen laufen nun weitere Anzeigen. Die Kripo ermittelt.

Walsleben: Betrunken hinterm Steuer

Auf 0,71 Promille hat sich ein 35-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag bei einer Verkehrskontrolle in Walsleben gepustet. Polizisten stoppten ihn um 15.30 Uhr auf dem Dannenfelder Weg. Ein gerichtsfester Alkoholtest ergab 0,68 Promille. Weiterfahren durfte der Mann nicht. Laut Polizei drohen ihm 500 Euro Bußgeld, zwei Punkte im Verkehrssünderregister und ein einmonatiges Fahrverbot.

Herzsprung: Mann muss ins Gefängnis

Polizisten haben am Donnerstag gegen 8.30 Uhr in Herzsprung einen 56-jährigen Mann festgenommen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Neuruppin wegen Trunkenheit im Straßenverkehr vor. Weil er die Strafe in Höhe von 1050 Euro nicht gezahlt hat, muss er nun für 35 Tage ins Gefängnis nach Wulkow.

Wittstock: Rentner vermisst seine Brieftasche

Ein 70-jähriger Mann aus Wittstock vermisst seit Montagnachmittag seine Brieftasche. Er war bis 14.30 Uhr im Baumarkt an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße einkaufen. Später stellte er fest, dass sich seine Brieftasche nicht mehr in der Jackeninnentasche befindet. Ob sie gestohlen oder verloren wurde, ist unklar. Der Schaden beträgt 150 Euro.

Wittstock: Auffahrunfall auf dem Parkplatz

Auf dem Parkplatz hinter dem Wittstocker Krankenhaus kam es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall: Eine VW-Fahrerin fuhr gegen einen parkenden Audi. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1500 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg