Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 21-Jähriger dreht durch
Lokales Ostprignitz-Ruppin 21-Jähriger dreht durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin

Ein 21-jähriger Mann hat Dienstagnachmittag seine 31-jährige ehemalige Freundin verletzt, bedroht und ihre Handtasche geraubt, zwei Autos beschädigt und die Einrichtung einer Wohnung demoliert. Gegen 16.40 Uhr hatten sich der Mann und seine Ex-Partnerin in einem Neuruppiner Cafe in der August-Bebel-Straße getroffen. Da sie nicht mit ihm mitkommen wollte, zog er sie an den Haaren aus dem Geschäft. Zudem nahm er ihr ihre Handtasche weg. Die Frau konnte sich losreißen und flüchtete in einen Supermarkt. Er kam hinterher und zog sie auch dort aus dem Laden. Passanten eilten der Frau zu Hilfe. Der Mann ließ von ihr ab und flüchtete. Dabei schlug er einem entgegenkommenden Fahrzeug auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe, Schaden zirka 1000 Euro. Ein parkendes Auto beschädigte er, indem er etwas darauf warf, Schaden zirka 100 Euro. Gegen 17.40 Uhr fanden Polizisten den Mann in der Wohnung der 31-Jährigen in der Karl-Marx-Straße. Hier hatte er die Frau bedroht und mehrere Schränke zerstört. Er wurde vorläufig festgenommen, um schlimmeres zu verhindern. Bei der Festnahme war der Mann aggressiv, spuckte und drohte der Frau erneut. Mittwochvormittag wurde er aus dem Polizeigewahrsam entlassen mit der Auflage, die gemeinsame Wohnung in den nächsten zehn Tagen nicht zu betreten. Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsum lagen nicht vor.

Von MAZ-Online

Die Kyritzer Feuerwehr wurde am Mittwochmorgen zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen: Ein 70-Tonnen-Laster – mit einem Kran beladen – ist zwischen Kyritz und Holzhausen von der Straße abgekommen und in den Graben gerutscht. Die Landesstraße 14 war vorübergehend gesperrt. Die Bergungsarbeiten sind noch im vollen Gange.

09.09.2015

Zu Spitzenzeiten bilden die Lkw und Traktoren mit ihren voll beladenen Anhängern lange Warteschlangen an der Zufahrt zur Kartoffelverarbeitungsfabrik. Die Ernte hat begonnen, es ist auch Hochsaison für die Kyritzer Stärkefabrik.

12.09.2015

Den Anträgen auf Kulturförderung der Stadt Kyritz ist für das kommende Jahr schon so einiges zu entnehmen. Das Themenspektrum ist augenscheinlich so breit wie nie. Es reicht von Film und Medien über Migration, Geschichte, Theater und Musik bis hin zum Tanz – zu einem sehr professionellen Tanz.

11.09.2015
Anzeige