Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 21-Jähriger greift zur Waffe
Lokales Ostprignitz-Ruppin 21-Jähriger greift zur Waffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 17.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Kyritz: 21-Jähriger hält sich Schreckschusspistole an den Kopf

Offenbar aus Wut und Eifersucht hat sich ein 21-Jähriger am Mittwochabend in einem Haus an der Perleberger Straße in Kyritz eine Schreckschusswaffe an den Kopf gehalten. Auslöser waren offenbar Bilder seiner 17-jährigen Freundin, die sie an einen Bekannten verschickt hatte. Eine Sozialarbeiterin nahm dem jungen Mann die Waffe ab. Gegen ihn läuft nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Neuruppin: 33-Jähriger randaliert vor der Wohnung der Freundin

Ein betrunkener 33-Jähriger hat am Mittwochabend Krawall vor der Wohnung seiner Freundin im Neuruppiner Neubaugebiet gemacht. Nachbarn riefen um 20.30 Uhr die Polizei, weil der Mann gegen die Wohnungstür hämmerte. Er hatte einen Atemalkoholwert von 2,17 Promille und erhielt einen Platzverweis. Als die Polizisten versuchten, Kontakt mit der Mieterin aufzunehmen, wurde der Ruhestörer zunehmend aggressiv und musste schließlich am Boden festgehalten werden. Er gab zu, Drogen genommen zu haben. Aufgrund seines Zustandes wurde der Mann in Gewahrsam genommen und einem Arzt vorgestellt.

Linum: Dieseldiebe auf dem Autobahnparkplatz

Aus dem Tank einer Sattelzugmaschine, die auf einem Parkplatz an der Autobahn 24 in Höhe Linum stand, haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch etwa 100 Liter Diesel abgezapft. Die Täter brachen den Tankverschluss auf und verunreinigten beim Abpumpen des Kraftstoffs etwa fünf Quadratmeter Parkplatzfläche. Der Fahrer bemerkte den Diebstahl erst am nächsten Morgen. Der Schaden beträgt etwa 150 Euro.

Fehrbellin: Unfall am Rande der Rettungsgasse

Beim Bilden einer Rettungsgasse auf der Autobahn 24 bei Fehrbellin ist es am Mittwochmittag zu einem Unfall gekommen. Ein 62-jähriger Opel-Fahrer wollte in Richtung Berlin auf die Autobahn, konnte sich aber nicht einfädeln und fuhr auf dem Standstreifen weiter. Ein Lkw scherte nach rechts aus, um einem Einsatzfahrzeug mit Sondersignal Platz zu machen, und es kam zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Opel. Der Blechschaden wird auf 2000 Euro geschätzt. Beide Autos blieben fahrbereit.

Neuruppin: Schuhdiebe im Einkaufszentrum

Aus einem Schuhgeschäft im Ruppiner Einkaufszentrum (Reiz) in Neuruppin haben Unbekannte am Donnerstagvormittag Schuhe im Wert von 150 Euro gestohlen. Die Täter verließen das Geschäft durch den Hinterausgang und konnten nicht mehr gestellt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

21 Eine-Welt-Läden gibt es bislang in Brandenburg. Neuruppin hatte noch keinen. Der mobile Weltladen kommt deshalb ab jetzt jeden ersten Donnerstag im Monat auf den Neuruppiner Schulplatz. Am Donnerstag wurde das Projekt bei einem Aktionstag zu fairem Handel vorgestellt. Er war zugleich der Auftakt der Interkulturellen Woche.

20.09.2015
Ostprignitz-Ruppin In Netzeband werden Oldtimer restauriert - Ingenieurskunst auf vier Rädern

Wenn Dieter Adomeit sich ein altes Auto kauft, dann muss es eine ausgefallene Technik unter der Motorhaube haben. Die wenigsten seiner Oldtimer waren ein kommerzieller Erfolg oder der Star im Autoquartett. In der Abgeschiedenheit des Temnitz-Dörfchens lässt der Berliner altes Blech zu neuem Glanz auferstehen.

20.09.2015
Ostprignitz-Ruppin Turmfalken in Heiligengrabe wieder frei - Zwei Jungtiere bei Krono ausgesetzt

Zwei junge Turmfalken kehrten am Mittwoch nach Hause auf das Krono-Gelände in Heiligengrabe zurück. Sie sind in den vergangenen Wochen in der Prignitzer Wildtierauffangstation aufgepäppelt worden. Einer der Turmfalken – das Männchen – war mit gebrochenem Flügel zu Angie und Uwe Löblich in die Wildtierstation gekommen.

19.09.2015
Anzeige