Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
21-Jähriger rastet aus – 7 Anzeigen

Wusterhausen 21-Jähriger rastet aus – 7 Anzeigen

Nachdem ein 21-Jähriger infolge eines Streits von seiner 17-jährigen Freundin vor die Tür gesetzt wurde, rastete er später offenbar völlig aus. Der 21-Jährige drohte seiner Freundin und fuhr mit seinem Wagen einen Nachbarn, der der 17-Jährigen zur Hilfe eilte, an. Außerdem rammte er beim Rangieren mit seinem Wagen zwei geparkte Autos.

Voriger Artikel
A 24 nach Lkw-Unfall wieder frei
Nächster Artikel
Verstärkung im Mehrgenerationenhaus

Die Polizei nahm sieben Anzeigen auf.

Quelle: dpa

Wusterhausen. Zwischen einem 21-Jährigen und seiner 17-jährigen Freundin kam es am Freitag in Wusterhausen zu einem Streit, woraufhin die junge Frau ihren Freund aus der Wohnung warf. Am Abend kündigte der Mann dann an, dass er sie aufsuchen und ihr etwas antun werde, informierte die Polizei am Montag.

Gegen 22.20 Uhr erschien der 21-Jährige in Begleitung eines anderen Mannes an der Wohnung der 17-Jährigen und verlangte, dass sie nach draußen kommt. Er trat mehrfach gegen die Wohnungstür, zerschlug mit einer Bierflasche das Küchenfenster und gab an, eine Waffe dabei zu haben, informierte die Polizei weiter. Ins Haus gelangte er jedoch nicht.

Ein Nachbar stellte den 21-Jährigen zur Rede

Anwohner wurden durch den Lärm auf die Situation aufmerksam. Ein 37-jähriger Nachbar ging zu dem 21-Jährigen und dessen Begleiter und stellte diese zur Rede. Hierbei kam es zwischen den drei Personen zu einer Rangelei, wobei der 21-Jährige dem Nachbarn ein Schlüsselbund entriss.

Dann stieg der 21-Jährige nach Polizeiangaben mit dem entwendeten Schlüsselbund in seinen Pkw und wollte losfahren. Beim Rangieren stieß er gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Der 37-jährige Nachbar wollte sich dem Mann in den Weg stellen und wurde von diesem angefahren. Dabei erlitt er leichte Verletzungen am Knie, welche aber nicht vor Ort behandelt werden mussten. Dem 21-Jährigen gelang es dennoch, von dort wegzufahren und er wurde auch später von den Polizeibeamten nicht mehr angetroffen.

Die Beamten nahmen insgesamt sieben Anzeigen auf – dreimal wegen Unfall, wegen Diebstahl des Schlüsselbundes, Nötigung, Sachbeschädigung sowie Verdacht auf Verstoß gegen Waffengesetz. Die Ermittlungen dauern an.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg