Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 21-Jähriger ruft Polizei und versteckt sich
Lokales Ostprignitz-Ruppin 21-Jähriger ruft Polizei und versteckt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 18.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin

Ein 21-Jähriger rief am Sonnabend gegen 1.45 Uhr die Polizei, als gerade zwei Männer bei ihm einbrechen wollten. Der Mann versteckte sich sicherheitshalber in einem anderen Zimmer und wartete auf die Beamten. Nach ersten Feststellungen wurde tatsächlich die Tür aufgedrückt, aber wahrscheinlich nichts entwendet. Unmittelbar in Tatortnähe wurden zwei der Polizei bereits bekannte Neuruppiner im Alter von jeweils 23 Jahren festgenommen. Während der Prüfung des Sachverhaltes erschien bei den Beamten vor Ort noch ein Neuruppiner und zeigte an, dass ihm die Beiden kurz vorher das Handy gestohlen hatten. Aufgenommen wurden zwei Anzeigen, die jetzt durch die Kriminalpolizei bearbeitet werden. Einer der beiden Einbrecher hatte zudem noch eine Ersatzfreiheitsstrafe offen. Da er den Betrag von 375 Euro nicht aufbringen konnte, muss er nun 20 Tage in der Justizvollzugseinrichtung Wulkow einsitzen.

Von MAZonline

Der Dorfverein lädt zur Winterwanderung nach Eichenfelde. Wanderer und Nordic Walker sind für Sonntag, den 24. Januar, eingeladen. Leckeres vom Grill wird geboten.

18.01.2016

Über die Entwicklung Freyensteins wurde schon oft diskutiert. Demnächst soll eine Strategie vorgelegt werden, die Potenziale und Möglichkeiten aufzeigt, in welche Richtung das Städtchen gehen könnte.

21.01.2016
Ostprignitz-Ruppin Fast 2000 Wildunfälle im Nordwesten - Wenn Reh auf Auto trifft

Autofahrer können noch so vorsichtig unterwegs sein – vor einem Unfall mit Wildtieren ist niemand gefeit. Fast 2000 solcher Zusammenstöße registriert die Polizei jedes Jahr in den beiden Kreisen Ostprignitz-Ruppin und Prignitz. Wie oft es aber wirklich kracht, weiß niemand.

21.01.2016
Anzeige