Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
21-Jähriger ruft Polizei und versteckt sich

Einbruchsversuch in Neuruppin 21-Jähriger ruft Polizei und versteckt sich

Ein 21-Jähriger rief am Sonnabend um 1.45 Uhr die Polizei, als zwei Männer bei ihm einbrechen wollten. Er versteckte sich in einem anderen Zimmer, bis die Beamten kamen. In Tatortnähe wurden zwei der Polizei bekannte 23-jährige Neuruppiner festgenommen. Sie sollen auch noch das Handy eines weiteren Neuruppiners geklaut haben. Einer sitzt in Haft.

Voriger Artikel
Auf Schusters Rappen in Eichenfelde
Nächster Artikel
Autokäuferin um Geld geprellt


Quelle: dpa

Neuruppin. Ein 21-Jähriger rief am Sonnabend gegen 1.45 Uhr die Polizei, als gerade zwei Männer bei ihm einbrechen wollten. Der Mann versteckte sich sicherheitshalber in einem anderen Zimmer und wartete auf die Beamten. Nach ersten Feststellungen wurde tatsächlich die Tür aufgedrückt, aber wahrscheinlich nichts entwendet. Unmittelbar in Tatortnähe wurden zwei der Polizei bereits bekannte Neuruppiner im Alter von jeweils 23 Jahren festgenommen. Während der Prüfung des Sachverhaltes erschien bei den Beamten vor Ort noch ein Neuruppiner und zeigte an, dass ihm die Beiden kurz vorher das Handy gestohlen hatten. Aufgenommen wurden zwei Anzeigen, die jetzt durch die Kriminalpolizei bearbeitet werden. Einer der beiden Einbrecher hatte zudem noch eine Ersatzfreiheitsstrafe offen. Da er den Betrag von 375 Euro nicht aufbringen konnte, muss er nun 20 Tage in der Justizvollzugseinrichtung Wulkow einsitzen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg