Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
22-Jährige nach Fenstersturz schwer verletzt

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 6. September 22-Jährige nach Fenstersturz schwer verletzt

Eine 22-jährige Frau ist am Freitag gegen 20 Uhr aus dem Fenster eines Wohnhauses an der Fehrbelliner Straße in Neuruppin gefallen. Bei dem Sturz aus sechs Metern Höhe erlitt sie schwere innere Verletzungen und einen Beinbruch. Die Polizei geht von einem versuchten Selbstmord aus. Hintergrund sind möglicherweise Beziehungsstreitigkeiten.

Voriger Artikel
Ölspuren: Die Feuerwehr hilft, aber wer zahlt’s?
Nächster Artikel
Neues Königspaar an der Dosse


Quelle: dpa

Ostprignitz-Ruppin.  

Alt Ruppin: Mit Pfefferspray gegen Holzknüppel

Wegen einer Ruhestörung ist die Polizei am Freitag gegen 23 Uhr nach Alt Ruppin in die Rheinsberger Straße gerufen worden. Zwei Bewohner (24 und 25 Jahre) beschwerten sich dort über den Lärm, der aus der Wohnung eines 34-Jährigen drang. Der ging schließlich mit einem Holzknüppel auf den 25-Jährigen los, der sich wiederum mit Pfefferspray wehrte. Die Polizei nahm vier Strafanzeigen auf und ließ den 34-Jährigen wegen der Pfefferspray-Attacke ins Krankenhaus einliefern.

Fehrbellin: Kradfahrer überschlägt sich nach Bremsmanöver

Ein Kradfahrer hat sich am Freitagnachmittag an einem Stauende auf der A 24 in Höhe Fehrbellin überschlagen. Er wurde dabei schwer verletzt und in die Ruppiner Kliniken gebracht. Auch am Sonnabend ereigneten sich auf der A 24 vier Unfälle, an denen neun Fahrzeuge beteiligt waren. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand – es gab nur Sachschaden im Gesamtwert von 15 000 Euro.

Kyritz: Einem 63-Jährigen in den Bauch getreten

Ziemlich viel los war am Freitag in der Kyritzer Pestalozzistraße: Nachdem die Polizei am Abend wegen einer Ruhestörung gerufen wurde, mussten die Beamten der Kyritzer Wache gegen 23 Uhr noch mal dorthin ausrücken wegen einer Körperverletzung. Ein 63- jähriger Mann hatte sich durch die laute Musik, die aus der Wohnung eines 19- Jährigen drang, gestört gefühlt und dort geklingelt. Der junge Mann trat dem 63-Jährigen unvermittelt in den Bauch, sodass er stürzte. Die Polizei beruhigte die Gemüter und nahm eine Anzeige gegen den 19-Jährigen auf.

Kyritz: Gesuchter Mann wurde festgenommen

Die Polizei hat einen 32- jährigen Mann am Freitagnachmittag in der Kyritzer Bahnhofstraße festgenommen. Er wurde mit zwei Haftbefehlen der Staatsanwaltschaft Neuruppin gesucht. Er war unter anderem wegen Notrufmissbrauchs zu einer Geldstrafe in Höhe von 300 Euro verurteilt worden. Weil er das Geld bei seiner Festnahme nicht aufbringen konnte, muss er nun für 20 Tage hinter Gitter.

Berlinchen: 72-jähriger Pilot musste notlanden

Ein Flugunfall ereignete sich am Sonnabend gegen 12 Uhr im Luftraum um Berlinchen bei Wittstock. Der 72- jährige Pilot eines Ultraleichtflugzeuges verlor wegen eines Motorschadens seinen Propeller und musste eine Notlandung auf dem dortigen Segelflugplatz einleiten. Trotz auftretender starker Vibrationen gelang es dem Piloten, die Maschine sicher auf den Boden zu bringen. Bei der Landung stieß er jedoch gegen einen Betonpoller, wodurch die Maschine erheblich beschädigt wurde. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung wurde informiert und übernimmt nun die weiteren Untersuchungen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg