Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
30-Jährige bei Unfall verletzt

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 28. Oktober 30-Jährige bei Unfall verletzt

Als eine Wildschweinrotte auf die Straße lief, wollte eine 30-jährige Renault-Fahrerin den Tieren ausweichen. Ihr Wagen kam von der Straße ab, touchierte einen Baum und prallte frontal gegen einen weiteren. Die Frau musste in die Ruppiner Kliniken eingeliefert werden.

Voriger Artikel
Rätsel um Benzingestank an toten Vögeln
Nächster Artikel
Fleißige Kürbisschnitzer zu Halloween


Quelle: dpa

Herzberg: Unfall durch Wildschweinrotte.  

Bei einem Wildunfall zwischen Herzberg und Schönberg ist am Donnerstagabend eine 30-jährige Frau verletzt worden. Sie war mit ihrem Renault gegen 21.15 Uhr in Richtung Schönberg unterwegs, als mehrere Wildschweine über die Straße liefen. Die Frau wich nach rechts aus, touchierte mit ihrem Wagen einen Straßenbaum und stieß letztlich frontal gegen einen weiteren Baum. Mit Verletzungen sowie mit Schwindel und Kopfschmerzen wurde die Fahrerin in die Ruppiner Kliniken gebracht. Um den nicht mehr fahrbereiten Renault kümmerten sich Angehörige. Der beim Unfall entstandene Schaden wird mit rund 3000 Euro angegeben.

Neuruppin: Diebstahl mit Ablenkungsmanöver

Offenbar mit einem Ablenkungsmanöver haben Unbekannte am Donnerstagabend bei einem Optiker in der Karl-Marx-Straße in Neuruppin zwei Handys und eine Geldbörse gestohlen. Ein Mann Anfang 20 war ab 19 Uhr mehrmals in den Laden gekommen, hatte sich nach Brillen erkundigt und um einen Sehtest gebeten. Die Mitarbeiter enteckten später, dass aus einem Lagerraum auf dem Hinterhof die Mobiltelefone und Geld gestohlen worden waren. Die Polizei geht davon aus, dass der vermeintliche Kunde das Personal lediglich ablenkte und ein Komplize im Hinterhof stahl. Schaden: rund 1200 Euro.

Fehrbellin: Fahrer schwankt bei Kontrolle

Auf der A 24 bei Fehrbellin ist am Donnerstagnachmittag ein 30-jähriger Passat-Fahrer offenbar berauscht hinterm Steuer erwischt worden. Als Autobahnpolizisten den Mann kontrollierten, schwankte er. Darüber hinaus hatte er Probleme, sich räumlich und zeitlich zu orientieren. Nach Rücksprache mit einem Richter wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Sein Auto musste er stehen lassen, eine Anzeige läuft.

Nackel: Reh läuft vors Auto

Mit einem Reh stieß am Donnerstag um 6.40 Uhr ein Auto kurz hinter dem Ortsausgang von Nackel in Richtung Friesack zusammen. Am Skoda entstand laut Polizei ein geschätzter Schaden von rund 500 Euro. Das Reh lief nach der Kollision weg.

Heiligengrabe: Reh ausgewichen und von B 189 abgekommen

Eine 27-Jährige kam Donnerstag um 17 Uhr mit ihrem Peugeot auf der B 189 bei Heiligengrabe nahe des Abzweigs Wilmersdorf nach rechts ab und stieß gegen ein Verkehrsschild. Sie war eigenen Angaben nach einem kreuzenden Reh ausgewichen. An ihrem Peugeot entstand zirka 1500 Euro Sachschaden. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um den nicht mehr fahrbereiten Pkw.

Wittstock: Golf zerkratzt

Das Dienstfahrzeug einer gemeinnützigen Sozialgesellschaft wurde offenbar in der Nacht zu Donnerstag auf dem Parkplatz in der Rosa-Luxemburg-Straße in Wittstock mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Pkw ist am Kofferraum und an der Fahrerseite beschädigt. Schaden: etwa 500 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg