Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 35-jährige Frau beißt Polizisten
Lokales Ostprignitz-Ruppin 35-jährige Frau beißt Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:59 10.03.2018
Schön anzusehen, können aber ganz schönen Schaden anrichten: Zähne. (Symbolbild) Quelle: Pixabay
Lohm

Ein Polizist ist am Donnerstag in Lohm von einer 35 Jahre alten Frau verletzt worden. Diese biss ihn in den Oberschenkel, nachdem Beamte ihr Handschellen anlegen wollte. Rettungskräfte mussten die Wunde des Mannes versorgen.

Die Beamten hatten die bereits polizeibekannte 35-Jährige bei einem Ausgang aus der psychiatrischen Station eines Krankenhauses begleitet. Die Frau wollte aus ihrer Wohnung persönliche Sachen holen. Da es in der Vergangenheit oft Probleme mit ihr gab, bat der Vermieter um die Anwesenheit der Polizei.

Frau rastete aus

Auch diesmal verhielt die Frau sich nach Angaben der Polizei extrem aggressiv. Da ihr Verhalten nicht mehr zu kontrollieren gewesen sei, sollten ihr Handschellen angelegt werden.

Beamte brachten anschließend die 35-Jährige wieder in die geschlossene psychiatrische Station.

Von MAZonline

Wollitex und Modal sind zwei Verfahren in der Textilproduktion. Beide gehen auf den Erfindergeist von Wolfgang Marx zurück. Er und seine Frau Marialuise prägten den einstigen Großbetrieb in Wittstock. Die Wende brachte das Ende für 667 Jahre Textilproduktion in Wittstock – die Gründe waren bitter.

12.03.2018

Der Verein MX Wittstock/Dosse möchte die Rennstrecke in Biesen mehr als viermal im Jahr nutzen. Grundlage dafür ist eine dauerhafte Betriebserlaubnis. Der Verein sammelt nun Spenden. Denn das Verfahren ist zeitaufwändig und kostspielig.

12.03.2018

Ein Kyritzer Trio überraschte die Frauentagsgäste im Café Schröder erstmals mit einem kleinen Programm. Die beiden Frauen und ein Mann erzählten Geschichten, die jede Frau kennt, und sicher auch schon einmal erlebt hat.

12.03.2018