Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Regen

Navigation:
55-Jährige fällt nicht auf Phishing rein

Schönberg: Identitätsklau verhindert 55-Jährige fällt nicht auf Phishing rein

Vorsicht bei unbekannten Nachrichten von Onlineshops. Eine 55-Jährige in Schönberg öffnete den Anhang nicht. Zum Glück, denn es handelte sich um gefährliches Phishing.

Schönberg Lindow 52.9358427 12.9643688
Google Map of 52.9358427,12.9643688
Schönberg Lindow Mehr Infos
Nächster Artikel
Falscher Kripomann am Telefon

Vorsicht bei E-Mails von unbekannten Absendern.

Quelle: dpa

Schönberg. Einer 55-Jährige fiel am Sonntag beim Durchforsten ihrer E-Mails eine unbekannte Nachricht eines Online-Shops in ihrem Posteingang auf. Im Anhang sollte sich angeblich eine Rechnung als Dateianhang und eine Mahngebühr in Höhe von 51,09 Euro befinden. Die Geschädigte zahlte den geforderten Betrag nicht und öffnete auch nicht den Dateianhang. Zum Glück, denn es handelte sich um gefährliches Phishing.

Einfacher Schutz vor Datenklau – nichts öffnen

Ganoven versuchen mit Phishing, über gefälschte Webseiten, E-Mails oder Kurznachrichten an persönliche Daten des Internetnutzers zu gelangen und damit dann Identitätsdiebstähle begehen zu können. Internetnutzer sollten niemals solche Anhänge öffnen und später keine Kennwörter und persönliche Daten preisgeben.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg