Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 650 Besucher beim Zühlener Viehmarkt
Lokales Ostprignitz-Ruppin 650 Besucher beim Zühlener Viehmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 10.06.2018
Viele Traktoren waren für den Festumzug bunt geschmückt worden Quelle: Peter Lenz
Anzeige
Zühlen

Mit einem großen Festumzug aus 45 sowohl historischen als auch modernen Traktoren wurde am Sonnabend der 23. Viehmarkt der Rheinsberger Gemeinde Zühlen eröffnet.

Die Palette reichte hierbei von Fahrzeugen aus dem Jahr 1948 über Gefährte mit gerade einmal sieben PS bis hin zu Landmaschinen der Neuzeit.

Mit einem großen Festumzug aus 45 Traktoren wurde am Sonnabend der 23. Viehmarkt der Rheinsberger Gemeinde Zühlen eröffnet. Die Palette der Fahrzeuge in der Parade reichte von Baujahr 1948 über Gefährte mit gerade einmal 7 PS bis hin zu Landmaschinen der Neuzeit.

Neben Traktoren und Tanzvorführungen auch Tierschau

Bunt geschmückt waren sie jedenfalls alle und auch bei dem für Traktoren typischen Tuckern der Motoren schlugen die Herzen der Fans höher. Aber nicht nur Landmaschinen gab es zu sehen.

Wie einer der Organisatoren, der Zühlener Oliver Lemke berichtete, hatten die Mitglieder des erst vor drei Jahren gegründeten Vereins „Zühlen aktiv“ noch einiges anderes für die Besucher des Festes vorbereitet.

So gab es neben den Vorführungen der Rheinsberger Tanzgruppe Lexow und dem Linedance-Programm der Dierberger Landfrauen auch eine kleine Tierschau mit Kühen, Rindern, Schafen, Pferden sowie Tieren des Kleintierzüchtervereins Dorf Zechlin zu bestaunen.

Zum ersten Mal wurden zudem die Vögel der Brieftauben-Freunde Bechlin in den weiten Himmel entlassen. Für die mehr als 300 Kinder war dies neben der Hüpfburg und Fahrt auf dem Kremser sicher ein Höhepunkt im Programm.

Der Umzug durch den Ort. Quelle: Peter Lenz

Drei Raummeter Buchenholz für 180 Euro

Humorvoll ging es mit dem ortsansässigen Comedian Jens Hörstel und seinen Liedern von Helga Hahnemann und Jürgen von der Lippe zu und so manch einer sang einfach mit.

Weitere Höhepunkte waren die Versteigerung von insgesamt drei Raummetern Buchenholz mit einem Erlös von 180 Euro oder der Wettkampf um den Titel „Stärkster Landmann“, zu dem sechs Kandidaten im Alter zwischen 18 und 53 Jahren antraten. Den begehrten Preis räumte Daniel ab, ein Urlauber aus dem Westerwald.

Etwas abseits vom Festgelände und doch ein Teil der Veranstaltung waren die Wettkämpfe der Hundesportfreunde Rheinberg mit ihren Gästen aus Neuruppin, Kränzlin und Malchin.

Für die Veranstalter war der diesjährige Viehmarkt mit über 650 Besuchern und noch einmal etwa 60 im Bereich des Hundesportplatzes eine gelungene Veranstaltung. Der 24. Viehmarkt soll am zweiten Sonnabend im Juni 2019 stattfinden.

Von Peter Lenz

Die Kommunalaufsicht hat jetzt die zerstrittenen Rheinsberger zu einem Gespräch eingeladen. Mit dabei sind die Fraktionschefs und der Bürgermeister.

11.06.2018

Für Berufspendler, die auf den Prignitz-Express angewiesen sind, wird der Sommer eine Herausforderung: Sechs Wochen lang soll die Strecke zwischen Neuruppin und Berlin wegen Bauarbeiten unterbrochen werden.

11.06.2018
Ostprignitz-Ruppin Ausgehtipps fürs Wochenende in Ostprignitz-Ruppin - Landpartie und Schöne Lebensart

Haben Sie am Wochenende schon was vor? Wenn nicht, findet sich hier sicher das Passende. Das Programm in der Region von Kyritz bis Neuruppin folgt auf einen Blick. Die Kulturbeiträge finden sich in der Reihenfolge der Orte alphabetisch geordnet von Freitag, 8. Juni, bis Sonntag, 10. Juni.

08.06.2018
Anzeige