Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 725-Jahrfeier am Sonnabend
Lokales Ostprignitz-Ruppin 725-Jahrfeier am Sonnabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.07.2016
Die Fotoausstellung zeigt historische und aktuelle Ansichten. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Blesendorf

Das 725-jährige Jubiläum in Blesendorf wird am Sonnabend, 16. Juli mit einem tagesfüllenden Programm gefeiert. Bei der Jahrfeier wird die Straße am Schulbrink zur Kulisse für ausgelassene Stunden. Daher kommt es zur Sperrung des Abschnittes und Umleitungen innerhalb des Dorfes.

Um 10.30 Uhr sind alle Einwohner zum Festgottesdienst in der Kirche geladen. Anschließend spielt die Blaskapelle „Böhmische Knödel“ und es gibt Deftiges aus der Gulaschkanone.

Älteste Aufnahme von 1910

Eine Fotoausstellung über Blesendorf ist in sechs verschiedene Themenbereiche gegliedert und geht auf die Feuerwehr, Blesendorf früher sowie heute, die Kirche, die Schule und Kita sowie die Vereine im Ort ein. Die älteste Aufnahme zeigt die Kirche und stammt vermutlich aus der Zeit um 1910.

Um 13 Uhr startet das Programm für die jüngsten Einwohner. Malen mit Kreide auf der Straße, die Hüpfburg oder um 13.30 Uhr „Das Feuerwehrmärchen“ mit dem Marion-Etten-Theater aus Lindenberg sind geplant. Um 14.30 Uhr wird die Kaffeetafel eröffnet, der Hundesportverein tritt mit den Vierbeinern in Aktion und um 15.30 Uhr wird „Die Geschichte vom Blesendorfer Wunderbaum“ als Theaterspiel auf dem Brink aufgeführt. Bauchredner Eddy lädt um 16.30 Uhr zum Zuschauen ein und ab 17.30 Uhr sind Einwohner und Gäste zur Disco up´n Dörp eingeladen.

Von Christamaria Ruch

Seit Jahren kämpfen die Rheinsberger für eine Verlängerung des Radweges entlang der B 122, der Dr.-Martin-Henning-Straße. Er führt bis kurz vor dem Ortsausgang und endet dann plötzlich. Der Bund lehnt einen Weiterbau ab. Weil es hundert Meter entfernt einen anderen Radweg gibt, der auch nach Norden führt.

14.07.2016
Prignitz Kitten sollen vermittelt werden - Kugel statt Hautknubbel: Katze angeschossen

Seit vergangener Woche hat die Tierauffangstation des Tierschutzvereins „Hof der kleinen Tiere“ fünf Katzen in Pflege. Vier kleine Kitten suchen nun ein neues Zuhause. Schwieriger wird es bei der Mutter – denn die ist nicht nur trächtig, sondern entging auch knapp dem Tod.

13.07.2016

Das Amt Neustadt hat seine bisherigen Neujahrsempfänge in diesem Jahr erstmals durch den „Kommunalsommer“ ersetzt. Eine Tradition blieb allerdings: Im Mittelpunkt stand wieder einmal das Ehrenamt.

14.07.2016
Anzeige