Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 800 000 Euro für zwei neue Ställe
Lokales Ostprignitz-Ruppin 800 000 Euro für zwei neue Ställe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 22.08.2015
Bei Heiligengrabe entstehen zwei neue Putenmastställe. Quelle: Björn Wagener
Anzeige
Heiligengrabe

Zwei neue Putenställe entstehen zurzeit an der Straße nach Hohe Heide in der Nähe des Nadelbaches bei Heiligengrabe. Die Gut Jäglitz aus Roddahn bei Neustadt investiert dort rund 800 000 Euro.

Für Eigentümer, Geschäftsführer und Gesellschafter Thomas Storck, ist das trotzdem nichts Besonderes. „Es handelt sich um einen reinen Ersatzbau. Das heißt, die alten drei, vier Ställe wurden zunächst abgerissen, und dafür werden nun die beiden neuen gebaut“, sagt er.

An der Anzahl der Tiere ändere sich nichts. Wie viele dort konkret untergebracht sind, will er allerdings nicht sagen. „Darunter kann sich ohnehin niemand etwas vorstellen.“ Zudem sei die Wahrnehmung der Menschen in der Öffentlichkeit in dieser Angelegenheit nicht mit der Realität vereinbar. Stattdessen entstehe oftmals ein falsches Bild.

Jeder der beiden Ställe sei 1500 Quadratmeter groß. Die Anlage umfasse somit insgesamt also 3000 Quadratmeter. Die Erneuerung komme dem Tierwohl und der Logistik zugute, so Storck. Die Ställe seien auf dem neuesten Stand der Technik, böten den Tieren mehr Raum und verfügten zudem über eine Ausstattung, die in den alten Ställen gar nicht vorhanden gewesen sei – etwa die sogenannte Sprühkühlung, mit der die Puten an heißen Tagen mit Wasser abgekühlt werden können. Außerdem sollen mit den neuen Ställen auch bessere Arbeitsbedingungen für den einzigen festen Mitarbeiter Einzug halten, der dort beschäftigt ist.

Lediglich in Spitzenbelastungszeiten würden bei Bedarf weitere Helfer temporär hinzugezogen, sagt Thomas Storck. Wann mit der Fertigstellung des Baus zu rechnen ist, kann er nicht genau sagen, hofft aber, bis Weihnachten dieses Ziel erreicht zu haben.

Das Gut Jäglitz aus Roddahn betreibt außer in Heiligengrabe auch noch weitere Putenmastanlagen in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen.

Von Björn Wagener

Ohne Geld auszugeben, gelangt das Rheinsberger Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum jetzt an neue, wertvolle Objekte für seine Sammlung. Zu verdanken hat dies die Einrichtung aufmerksamen Besuchern der großen Jubiläumsausstellung über den Schriftsteller und dem Spürsinn des Museumsleiters.

21.08.2015

Für Ultraschall- und Schweißtechnik gibt das Walslebener Unternehmen Gasitech binnen zwei Jahren rund 800 000 Euro aus, eine stolze Summe bei einem Jahresumsatz von etwa sechs Millionen Euro. Geschäftsführer Christian Hagen sieht das Unternehmen gut aufgestellt – und denkt nach mehr als 20 Jahren ans Aufhören.

21.08.2015

In einer Sondersitzung soll sich der Kreistag mit den Plänen des Landes für eine Kreisreform beschäftigen. Am 1. September will der Innenminister in Neuruppin seine Pläne erklären. Bis dahin will der Kreistag eine klare Position haben. Landrat Ralf Reinhardt schlägt eine freiwillige Fusion von Ostprignitz-Ruppin und Prignitz vor, bevor das Land Ostprignitz-Ruppin zerschlägt.

21.08.2015
Anzeige