Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Abgasbetrüger aus dem Verkehr gezogen

Neuruppin Abgasbetrüger aus dem Verkehr gezogen

Die Polizei hat am Mittwoch in Linum uns Walsleben zwei polnische Sattelschlepper an der Autobahn 24 stillgelegt. An beiden Zugmaschinen waren die Abgasnachbehandlungsanlagen manipuliert worden, um Ad Blue zu sparen. Die Lkw-Fahrer machen sich so auch der Mautprellerei schuldig. Ad Blue reduziert den Ausstoß giftiger Stickoxide.

Voriger Artikel
A10 und A24: Neubau beginnt im März
Nächster Artikel
2000 Oldtimer im Mini-Format

 

Quelle: dpa

Walsleben/Linum. Zwei Dreckschleudern hat die Autobahnpolizei am Mittwoch bei Kontrollen des Schwerlastverkehrs auf der Autobahn 24 aus dem Verkehr gezogen.

Bei den beiden in Polen zugelassenen Sattelschleppern war die Abgasnachbehandlungsanlage deaktiviert worden. Durch die Manipulation sparten sich die Speditionen das Beimischen von Harnstoff (Ad Blue), das den Ausstoß von Stickoxide um bis zu 90 Prozent senken kann. Wird Ad Blue beigemischt, kann sich je nach dadurch erreichter Schadstoff-klasse die Mautgebühr für den Lastzug verringern. Der Betrug vergiftet nicht nur die Umwelt, sondern führt auch dazu, daß für den Lastwagen eigentlich mehr Maut gezahlt werden müsste.

Den ersten Umweltverschmutzer und Mautpreller erwischte die Polizei gegen 9.30 Uhr auf der Raststätte Linumer Bruch. Etwa zwei Stunden später kontrollierten sie einen Sattelzug auf der Raststätte Walsleben.

Die Beamten bauten in beiden Fällen die deaktivierte n Abgasnachbehandlungsanlagen aus und stellten die manipulierten Geräte sicher. Beide Fahrer durften nicht weiterfahren und mussten eine Sicherheitsleistung in Höhe von jeweils 1500 Euro hinterlegen.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg