Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Abschlusskonzert der Klavierschüler

Kyritz Abschlusskonzert der Klavierschüler

Das Musikschuljahr an Uwes Musikschule in Kyritz endet wie in der Schule mit den Sommerferien. Die Klavierschüler haben kurz davor ihren Familien gezeigt, was sie in den vergangenen Monaten bei Klavierlehrer Matthias Opitz gelernt haben. Er verabschiedete drei Abiturienten aus seinem Unterricht.

Voriger Artikel
Ein weiterer Schritt in Richtung Dorfzentrum
Nächster Artikel
Erika Steffen trug 36 Jahre lang Briefe aus

Lehrer Matthias Opitz begleitete auch seinen Schüler Johann Sielaff auf dem Cello.

Quelle: Privat

Kyritz. Mit dem Beginn der Sommerferien endet auch das Musikschuljahr der Klavierschüler an der Musikschule von Uwe Weiksnorat in Kyritz. Seit März 2012 unterrichtet dort Matthias Opitz jeden Mittwoch und Donnerstag das Fach. Bei einem Vorspiel zeigten seine Schüler, was sie in den vergangenen Monaten gelernt haben. Im ersten Teil des Konzertes begleitete Lehrer Matthias Opitz seine jüngeren Schüler auch auf dem Cello oder dem Banjo. Am Ende des Konzertes wurden drei Abiturienten verabschiedet. Sie verlassen die Musikschule, weil sie studieren gehen oder eine Ausbildung beginnen.

Ab September gibt es bei Matthias Opitz wieder freie Plätze. Mit ihm kann man auch eine unentgeltliche Schnupperstunde noch vor den Sommerferien verabreden. Opitz arbeitet seit 1988 als freiberuflicher Musiker und spielte auch bei „Keimzeit“. Seinen Klavierunterricht gestaltet er so, dass er Melodie, Harmonie und Rhythmus als gleichberechtigte „Partner“ vermittelt. Anfänger und Fortgeschrittene, junge und weniger junge Schüler sind willkommen.

Kontakt: Anmeldungen nimmt Matthias Opitz unter Tel. 0179/9 16 62 37 oder per E-Mail an opzie@musikmanagement-potsdam.de entgegen.

Von Sandra Bels

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg