Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Aktive Traditionalisten
Lokales Ostprignitz-Ruppin Aktive Traditionalisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 25.06.2017
Gruppenbild vom jüngsten Biwak in Berlitt. Quelle: Privat
Anzeige
Kyritz

Das Biwak in Berlitt des „1. Historischen Traditions- und Artillerie-Corps Kyritz“ anlässlich deren 15-jährigen Vereinsbestehens ist seit gut zwei Wochen Geschichte. Doch die Erinnerungen daran sind noch frisch. „Das war einfach toll, wie uns die Gemeinde unterstützte und wie viele fleißige Helfer mitmachten etwa um Toralf Sommerfeld und all die Sponsoren“, sagt „Artillerie-Capitän“ Bernd Lehmann.

So sei man dank verschiedener Firmen voll versorgt gewesen mit Früchten und Frühstücksbrötchen und hatte zuvor auch noch Flyer gedruckt bekommen. Selbst mit dem Kyritzer Ordnungsamt lief alles glatt – schließlich wurde lautstark geböllert. „Vergessen wollen wir auch nicht die Dorfbewohner, Weiber und Kerls, die beim Plündern ihre Speisekammer zur Versorgung der Truppen geöffnet haben“, so Lehmann.

Bootskorso am 18. August in Kyritz

Voriges Wochenende nun unterstützten die Kyritzer ihre Artillerie-Freunde in Fehrbellin. Die Stadt feierte 800-jähriges Bestehen schließlich mit einem Riesenfestumzug und dazu natürlich ebenso gehörigen Kanonensalven als Startschuss.

Nun stehen die nächsten Termine an: Man will Anfang August beim Schützenfest in Werben dabei sein und dann bei der Hansesail in Rostock. Der Bootskorso am 18. August in Kyritz verstehe sich laut Lehmann von selbst, ebenso das Kreisschützenfest in Wusterhausen am ersten Septemberwochenende.

Von Matthias Anke

Die Bauarbeiten in Jabel werden voraussichtlich im Frühjahr 2018 beginnen. Fördermittel gibt es nicht, deshalb wird besonders auf eine kostengünstige Ausführung geachtet.

24.06.2017

Mit Grabstein, ohne Grabstein oder doch lieber gleich im Meer oder unterm Baum im Friedwald? – die Formen der Bestattung sind heute vielfältiger denn je. Was Angehörige trotzdem zu beachten haben und vor allem, was so eine Beerdigung kosten kann, darüber informierte Bestatter Tilo Brüsehafer aus Wredenhagen in Wittstock.

24.06.2017

Bei leckerer Erdbeertorte lauschten die Besucher des 75. Literaturcafés in der Wittstocker Bibliothek am Mittwoch humorvoller Urlaubs- und Reiseliteratur. Leiterin Georgia Arndt präsentierte ihrem Publikum Romane zum Schmunzeln, die Neugierig auf mehr machten.

24.06.2017
Anzeige