Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Allerbestes Gartenwetter

Kyritz Allerbestes Gartenwetter

Dieser Sommer genießt momentan nicht gerade den besten Ruf, doch für manche Dinge hat er auch seine guten Seiten. Bei Karl-Heinz Masuch in Kyritz sind die Sonnenblumen schon auf über vier Meter Höhe geschossen, obwohl es ihm gar nicht um solche Höchstleistungen geht.

Voriger Artikel
Huch Behälterbau will sich breiter aufstellen
Nächster Artikel
Radiomann mit Faible für schräge Instrumente

Gut vier Meter Höhe: Die Sonnenblumenblüte erreicht Karl-Heinz Masuch erst vom Obergeschoss seines Hauses aus.

Quelle: Alexander Beckmann

Kyritz. So ein Mistwetter! Was Touristiker so langsam in die Verzweiflung treibt, lässt den Gärtner relativ gelassen. Ohne Wasser wächst eben nichts. „Wenn’s regelmäßig so regnen würde ...“, sagt Karl-Heinz Masuch in Kyritz. „Aber das hat es zeitweise ja gar nicht.“ Trotzdem kann der 72-Jährige sich über das Pflanzenwachstum im Garten nicht beklagen. Vor allem seine Sonnenblumen hat dieser Sommer auf über vier Meter Höhe getrieben – dabei kamen die Blumen offenbar rein zufällig mit dem Vogelfutter in den Garten. Die Feuchtigkeit sorgt eher dafür, dass sie nun die schweren Köpfe hängen lassen. „Jetzt brechen sie langsam zusammen“, fürchtet Karl-Heinz Masuch.

Vom weltweiten Sonnenblumen-Höhenrekord ist er übrigens noch weit entfernt. In Kaarst am Niederrhein brachte es so ein Gewächs vor zwei Jahren auf 9,17 Meter. Dieser Spitzenwert ist wohl noch immer unübertroffen.

Dem Frosch behagt die Feuchtigkeit durchaus

Dem Frosch behagt die Feuchtigkeit durchaus.

Quelle: Alexander Beckmann

Aber um so etwas geht es dem Kyritzer Gärtner sowieso nicht. Ein Stück Natur am Haus wünscht er sich. Und wenn die Heidelbeeren mal wieder zu Vogelfutter werden, so findet er das ganz in Ordnung. „Draußen am Zaun sind die Rehe. Und wir haben auch Nachwuchs bei den Ringelnattern.“ Dessen ungeachtet haben sich im Teich noch ein paar Frösche gehalten. Im nahen Wald ruft der Schwarzspecht.

Egal wie der Sommer ausfällt

Egal wie der Sommer ausfällt: Die Lilien duften auch bei Regen.

Quelle: Alexander Beckmann

Bunt muss so ein Garten am Stadtrand sein, wenn es nach Karl-Heinz Masuch geht. Die Lilien duften auch bei Regenwetter. Ansonsten gilt: Ein Garten wird durch Arbeit schön, nicht durch das Wetter.

Von Alexander Beckmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg