Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Amt Temnitz Feuerwehrhaus: Bauarbeiten beginnen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Amt Temnitz Feuerwehrhaus: Bauarbeiten beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 14.03.2019
Die Rägeliner Brandschützer – hier beim Feuerwehrausscheid des Amtes Temnitz – bekommen ein neues Feuerwehrhaus. Quelle: Andreas Vogel
Rägelin

Die Erdarbeiten für das geplante neue Feuerwehrhaus in Rägelin beginnen am kommenden Montag. Bis zum Jahresende will das Amt Temnitz am Dorfgemeinschaftshaus ein neues Feuerwehrdepot errichten. Der Bauplan sei ambitioniert, aber durchaus zu schaffen, sagte Amtsdirektor Thomas Kresse. „Wir sind da ganz optimistisch.“

Vor zehn Tagen hatten bereits Abbrucharbeiten auf dem Gelände des Dorfgemeinschaftshauses begonnen. Diese Arbeiten, so kündigte Kresse, sollen nach dem Wochenende abgeschlossen sein. Im Mai sollen die ersten Hochbaufirmen im Einsatz sein. „Das wird man hoffentlich schon richtig was sehen.“

Bis Jahresende soll das Haus fertig sein

Das neue Haus soll Platz für ein Feuerwehrfahrzeug haben. Zugleich sind Räume für die Feuerwehrleute geplant. Ursprünglich war das Depot als Anbau an das Dorfgemeinschaftshaus geplant. Seit Längerem ist jedoch klar, dass ein eigenständiges Gebäude entstehen soll. Das Land unterstützt den Bau mit gut 330000 Euro. Ähnlich wie in Flecken Zechlin, wo ebenfalls ein neues Feuerwehrgebäude entstehen soll, macht der Fördermittelgeber zur Auflage, dass die Arbeiten bis Jahresende abgeschlossen sind.

Von Frauke Herweg

Der Bund unterstützt Kunstprojekte auf dem Land im Kreis Ostprignitz-Ruppin mit mehr als 200.000 Euro. Neuruppin, Kyritz und die Gemeinde Temnitzquell sollen profitieren. Das Geld kommt vom Landwirtschaftsministerium.

13.03.2019
Amt Temnitz Walsleben und Wildberg - Amt baut in zwei Kitas

Spielflächen im Garten, mehr Räume: Das Amt Temnitz baut in den Kitas in Walsleben und Wildberg. Bis September sollen die Wildberger „Wiesenzwerge“ einen Anbau bekommen haben – einen Burgturm.

13.03.2019

Am Sielmannshügel in der Kyritz-Ruppiner Heide entsteht ein knapp 15 Meter hoher Aussichtsturm. Am Dienstag haben Schwerlasttransporter dafür die ersten Segmente angeliefert. Die Laster hatten einige Probleme.

15.03.2019