Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Amt Temnitz Hundehalterin findet Wurst mit Rasierklinge
Lokales Ostprignitz-Ruppin Amt Temnitz Hundehalterin findet Wurst mit Rasierklinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 07.11.2018
Dass Hundehasser präparierte Wurst auslegen, kommt häufiger vor. Hier ein Symbolbild. Quelle: dpa
Netzeband

Eine 29-jährige Hundehalterin aus Netzeband (Ostprignitz-Ruppin) hat auf ihrem Grundstück eine Salami gefunden, in die eine Einwegrasierklinge eingearbeitet war. Da die Frau mehrere Hunde hält, brachte sie ihren Fund zur Anzeige. Die Tiere hatten die Wurst zum Glück noch nicht angerührt und blieben unversehrt. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall wegen versuchten Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Von MAZonline

Am Kränzliner Schloss sollen Büros, Wohnungen und Einfamilienhausgrundstücke entstehen. Zuvor muss die Gemeinde allerdings einen B-Plan erstellen lassen.

05.11.2018

Jeden Monat wird im Schloss Vichel zu Kaffee und Kultur eingeladen. Immer wieder gibt es dabei kleine Juwelen zu entdecken: Am Sonntag spielte Pianoman Holger Mantey seine einzigartigen Stücke.

05.11.2018

In der Rägeliner Kirche feierten 40 Besucher eine Hubertusmesse. Pfarrer Patrick Roger Schnabel mahnte, dass die Menschen die Ehrfurcht vor der Schöpfung bewahren sollten.

03.11.2018