Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Angebote für Sehbehinderte in der Bibliothek
Lokales Ostprignitz-Ruppin Angebote für Sehbehinderte in der Bibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 12.03.2018
Bibliotheksleiterin Silka Laue präsentiert eines der Ausstellung-Exponate. Quelle: André Reichel
Anzeige
Kyritz

Der Titel der in der Kyritzer Stadtbibliothek eröffneten Ausstellung „Lesen mit anderen Sinnen“ ist durchaus wörtlich zu nehmen. Die neue Schau im Veranstaltungsraum der Bibliothek präsentiert die Medienangebote der Deutschen Zentralbücherei für Blinde. Die Ausstellung vermittelt anschaulich, wie vielseitig und kreativ der Zugang zu Literatur und Information für Blinde und Sehbehinderte gestaltet werden kann.

Landkarten in Reliefform

Zu den in Kyritz präsentierten Objekten gehört ein Tastbilderbuch „Der Grüffelo“, Landkarten in Reliefform, bei denen man Landschaften im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“ kann und Braillebücher. Auch Noten in Punktschrift und diverse Hörbücher gehören zu den Ausstellungsstücken. Auf einer großen Schautafel sind das gedruckte Alphabet und das Ganze noch einmal in Blindenschrift kombiniert dargestellt. „Alles kann vor Ort ausprobiert und ertastet werden“, so Silka Laue. Erklärende Texttafeln ergänzen die Ausstellung. Bereits bei der Ausstellungseröffnung präsentierte die Bibliotheksleiterin eine ganze Reihe von Objekten und zeigte den Anwesenden, was es damit genau auf sich hat.

Die Wanderausstellung der Deutschen Zentralbücherei für Blinde, die zuvor in Eberswalde zu sehen war, kommt der Kyritzer Bibliothekschefin wie gerufen. „Wir haben mehrere Sehbehinderte, die regelmäßig zu uns kommen und daher suchten wir schon länger einen Partner, der uns mit noch mehr Angeboten unterstützen kann“, so Silka Laue.

Zentralbücherei für Blinde hat fast 40 000 Hörbücher vorrätig

Rund 2600 Hörbücher hat die Kyritzer Bibliothek bereits vorrätig. Die Zentralbücherei für Blinde hat jedoch einen Bestand von fast 40 000 Hörbücher, die ab sofort auch von den Kyritzern ausgeliehen werden können, denn als Partnerbibliothek der Initiative „Chance Inklusion“ arbeiten die Kyritzer eng mit der Zentralbücherei zusammen.

Zum Prozedere der Hörbuch-Bestellung sagte die Bibliothekschefin:„Im Prinzip bestellen wir den gewünschten Titel, der entweder zu uns in die Bibliothek oder eventuell auch zum Kunden nach Hause geschickt wird.“

Noch bis Freitag, 6. April, können Interessierte die Ausstellung „Lesen mit anderen Sinnen“ zu den Öffnungszeiten der Kyritzer Bibliothek besuchen.

Von André Reichel

Der Historische Heimatverein Kyritz zeigt seit Donnerstag eine Sonderausstellung über den Heimatdichter Ernst Stadtkus. Präsentiert werden Fotos, aber auch Manuskripte mit Geschichten, Gedichten, Notizen – und unter Glas ein Utensil, ohne dass der Naturliebhaber nie sein Haus im Ortsteil Rehfeld verließ.

12.03.2018

Knapp 50 Frauen aus Heiligengrabe feierten ihren Ehrentag am Donnerstag im Gemeindekirchenraum. Autor Olaf Waterstradt las aus seinen Büchern Lustiges, aber auch Nachdenkliches.

11.03.2018

14 Mädchen und Jungen trainieren in der Zirkus-AG an der Waldringschule in Wittstock. Beim Saisonstart vom Zirkus Humberto traten sie vor echtem Zirkuspublikum auf. In der Manege trafen die Grundschüler dann auf unerwartete Herausforderungen.

11.03.2018
Anzeige