Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Auftakt für Kyritzer Kirchenmusiken

Kultur Auftakt für Kyritzer Kirchenmusiken

Zum Auftakt der 25. Kyritzer Kirchenmusiken gaben der Thüringische Akademische Singkreis und der Kyritzer Kantor Michael Schulze an der Orgel ein grandioses Konzert. Auf weitere Veranstaltungen dieser Reihe werden Kulturinteressierte schon mit Spannung warten. So gibt als nächstes am 8. Mai Michael Schütz aus Berlin ein Orgelkonzert.

Voriger Artikel
Premiere von Kyritzer Schülertheater naht
Nächster Artikel
Konzert im Schloss Berlitt

Der 31-köpfige Chor aus Thüringen und der Kyritzer Kantor Michael Schulze an der Orgel boten dem Publikum ein grandioses Konzert.

Quelle: André Reichel

Kyritz. Das Chorkonzert mit dem Thüringischen Akademischen Singkreis(Task) bildete am späten Sonnabendnachmittag den Auftakt zu den 25. Kyritzer Kirchenmusiken.

Der 31-köpfige Chor und der Kyritzer Kantor Michael Schulze an der Orgel boten dem Publikum in der Sankt Marien Kirche ein grandioses Konzert. Zu hören waren Werke von William Byrd, Gottfried August Homilius, sowie von Hans Leo Hassler, Giovanni Gabrieli und Johannes Brahms und viele andere mehr.

Dass die Kyritzer dieses Klangerlebnis allererster Güte überhaupt genießen konnten, haben sie vor allem dem Kantor Michael Schulze zu verdanken. Der Kirchenmusiker aus der Knatterstadt ist Musiker mit Leib und Seele und verfügt zudem auch über die nötigen Kontakte, um solch professionelle Sänger in die brandenburgische Provinz nach Kyritz zu holen. Vor etwa zehn Jahren trat der Singkreis schon einmal in der von Kantor Schulze 1992 ins Leben gerufene und von ihm auch organisierte Reihe „Kyritzer Kirchenmusiken“ auf.

Nach dieser Auftaktveranstaltung geht es am Sonntag,8. Mai um 17 Uhr mit den Kyritzer Kirchenmusiken hochkarätig weiter. Dann gibt Michael Schütz aus Berlin ein Konzert, bei dem der Musiker Stücke von Abba, Queen, sowie Filmmusik auf der Kirchenorgel spielen wird.

Von André Reichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg