Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Autodieb rast davon und überschlägt sich

Fehrbellin Autodieb rast davon und überschlägt sich

Auf einem Geh- und Radweg in Fehrbellin endete am Donnerstagmorgen die wilde Raserei eines Autodiebes unter Drogen. Der schwarze Mercedes-Geländewagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Zum Glück befand sich gerade kein Fußgänger oder Fahrradfahrer auf dem Bürgersteig – sonst hätte es dort womöglich Tote gegeben.

Voriger Artikel
Flotte Rhythmen in der Galerie
Nächster Artikel
Bassewitz schlägt wieder zu

Der Mercedes überschlug sich auf dem Geh- und Fahrradweg. Zum Glück war dort in diesem Moment gerade niemand unterwegs.

Quelle: Polizei

Fehrbellin.  

Am Donnerstagmorgen gegen 7.15 Uhr hatte eine Streife der Autobahnpolizei einen offenbar in der Nacht in Dortmund gestohlenen Mercedes GL 500 auf der Autobahn 24 in Richtung Berlin kurz vor der Abfahrt Neuruppin entdeckt. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der Fahrer im schwarzen Mercedes versuchte mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit vor der Polizei zu fliehen und fuhr dann in Fehrbellin von der Autobahn ab.

Mit mehr als 90 Sachen durch Fehrbellin

Dort beteiligten sich weitere Polizisten an der Verfolgung. Weil der Mercedes-Fahrer mit geschätzten mehr als 90 Kilometern pro Stunde durch Fehrbellin raste, gingen die Autobahnpolizisten vom Gas, um niemanden zu gefährden. Die Polizei konnte aber den Weg abkürzen und den Flüchtenden abfangen, indem sie mit dem Polizeiauto die Straße sperrte. Offenbar wollte der Autodieb nun wieder zurück zur Autobahn fahren. Bei dem Versuch, dem quergestellten Funkwagen auszuweichen, überschlug sich der Mercedes nahe der Tankstellen an der Berliner Straße.

Fahrer stand unter Drogen

Die Polizei nahm den Fahrer vorläufig fest. Es handelt sich um einen 29 Jahre alten Polen. Er wurde leicht verletzt (Knieprellung) und ambulant behandelt. Ein Drogenvortest reagierte auf Amphetamine, weshalb ihm im Krankenhaus auch eine Blutprobe entnommen wurde.

Der stark beschädigte Mercedes wurde sichergestellt und die Polizei in Dortmund verständigt. Schaden am Auto: etwa 60 000 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg