Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Sprühregen

Navigation:
Autokäuferin um Geld geprellt

Betrug in Neuruppin Autokäuferin um Geld geprellt

Eine 25-Jährige kaufte über eine Internet-Auto-Börse einen Pkw für 2500 Euro. Der Wagen sollte in Potsdam registriert sein und zirka 2500 Euro kosten. Da die Verkäuferin im Ausland weilte, einigte man sich, dass die 25-Jährige vorab 2000 Euro an einen Bekannten per „Western Union“ nach Neuruppin senden soll. Das Geld ist futsch.

Voriger Artikel
21-Jähriger ruft Polizei und versteckt sich
Nächster Artikel
Polizei findet vermisste 15-Jährige

Eine Neuruppinerin wurde beim Gebrauchtwagenkauf betrogen.

Quelle: picture alliance

Neuruppin. Eine 25-Jährige entdeckte auf einer Internet-Auto-Börse ein Angebot über einen Pkw Toyota Yaris (Baujahr 2002). Der Wagen sollte in Potsdam registriert sein und zirka 2500 Euro kosten. Da die nach eigenen Angaben 30-jährige Verkäuferin zur Zeit im Ausland weilt, einigte man sich dahingehend, dass die 25-Jährige eine Summe von 2000 Euro vorab an einen Bekannten der 30-Jährigen per „Western Union“ nach Neuruppin senden soll. Anschließend wollten sich die Parteien zum Verkaufsgespräch am 16. Januar gegen 10 Uhr in einem Hotel treffen. Die Verkäuferin erschien aber nicht. Das Geld wurde von irgendjemandem vorher abgeholt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg