Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Awu-Fahrzeug wirbt für die Laga
Lokales Ostprignitz-Ruppin Awu-Fahrzeug wirbt für die Laga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 15.04.2017
Bürgermeister Jörg Gehrmann zeigt zur Laga-Werbung. Quelle: Björn Wagener
Anzeige
Wittstock

Jetzt wird’s bunt: „Landesgartenschau Wittstock – Rundum schöne Ansichten“, mit diesem Schriftzug samt dem Logo in Blütenform und dem Hinweis auf den Zeitraum 18. April bis 6. Oktober 2019 wirbt jetzt eine Tafel an einem Entsorgungsfahrzeug der Abfallwirtschaftsunion (Awu) für das Großereignis in der Dossestadt.

Awu-Geschäftsführer Matthias Noa, Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann, Christian Hernjokl, Geschäftsführer der gemeinnützigen Laga-Gesellschaft und die beiden Fahrer Hans-Werner Betzien und Uwe Polter stellten das so aufgerüstete Fahrzeug am Mittwoch auf dem Wittstocker Marktplatz vor.

Großes Ereignis für den gesamten Landkreis

Es wird für die Leerung von Papiertonnen in Neuruppin, aber auch in Fehrbellin, Alt Ruppin, Lindow und Rheinsberg eingesetzt und soll die Menschen dort auf die Laga in Wittstock aufmerksam machen. „Es ist ein großes Ereignis für den Landkreis und die gesamte Region. Da ist es uns wichtig, als Unternehmen des Landkreises auch entsprechend Werbung für die Schau zu machen“, sagt Awu-Chef Matthias Noa.

Realisiert worden sei diese Idee in Zusammenarbeit mit Jörg Gehrmann, unterstützt von der Laga-Gesellschaft. „Das ist ein schönes Signal“, sagt Christian Hernjokl, schließlich sei es sehr wichtig, dass das Ereignis Laga im gesamten Landkreis bekannt gemacht wird.

Bald auch Werbung in Wittstock fürs Fontanejahr in Neuruppin

Für Bürgermeister Jörg Gehrmann ist das darüber hinaus eine identitätsstiftende Sache für alle Einwohner des Landkreises, die auch das Zusammengehörigkeitsgefühl stärke. Deshalb soll die Werbeaktion demnächst noch ausgeweitet werden. So sei geplant, dass ein weiteres Entsorgungsfahrzeug der Awu mit dem Hinweis auf das Fontanejahr 2019 in Neuruppin in der Nachbarstadt Wittstock eingesetzt wird. Das solle in den nächsten Monaten geschehen. „So haben die Neuruppiner immer die Laga in Wittstock und die Wittstocker das Fontanejahr in Neuruppin vor Augen“, bringt es Gehrmann auf den Punkt. Dieser Vorschlag sei auch von Neuruppins Bürgermeister Jens-Peter Golde begrüßt worden.

Dass die Awu mit einem ihrer Fahrzeuge Werbung macht, sei eine Premiere, sagt Matthias Noa und ermutigt auch andere lokale Unternehmen, sichtbar auf die Gartenschau hinzuweisen, zum Beispiel mit Aufklebern.

Das mit der Laga-Werbung ausgestattete Entsorgungsfahrzeug gehört zu den neuesten Exemplaren in der Awu-Flotte, die insgesamt 40 Fahrzeuge umfasst. Es wurde Ende vergangenen Jahres angeschafft und kann den Inhalt von rund 500 blauen Tonnen mit einem Fassungsvermögen von jeweils 240 Litern aufnehmen.

Von Björn Wagener

Nach wie vor besteht ein Aufnahmestopp für die Kita Trollblümchen in Blumenthal. Ein Termin mit Vertretern des Landesjugendamtes soll klären, wie der künftige Betrieb organisiert werden kann.

15.04.2017

Die Stadt plant einen „Tag der offenen Wäscherei“ am nördlichen Ende der Johann-Sebastian-Bach-Straße von Kyritz. Es dürfte die letzte Möglichkeit sein, das Gebäude zu erkunden. Das Konzept zur Entwicklung des Klosterviertels zum Kulturstandort sieht schließlich vor, den Anbau abzureißen.

15.04.2017

Rund 20 Bäume fielen auf der Kyritzer Unterseeinsel der Säge zum Opfer. Die einen waren krank, die anderen nahmen dem restlichen Gehölz zu viel Licht. Doch nun landet nicht etwa alles in der Industrie oder am Ende gar im Ofen, sondern bleibt auf der Insel – als Sitzgelegenheit. Einige Stümpfe wurden in reichlich verzierte „Baumthrone“ umfunktioniert.

01.04.2018
Anzeige